Sudden Strike 4
Sudden Strike 4

Sudden Strike 4 – Beta gestartet, Original-Trilogie landet auf Steam

Erst kürzlich gab Kalypso Media bekannt, dass das Strategiespiel „Sudden Strike 4“ des Entwicklers Kite Games am 11. August für den PC erscheinen wird. Bis dahin vergehen noch ein paar Monate. Jedoch dürfen die Vorbesteller, die den Titel nun via Steam erwerben, direkt in die Beta-Phase des Spiels eintauchen.

Wie Kalypso Media weiter mitteilte, erfolgt die Teilnahme ausschließlich über Valves Distributionsplattform. All diejenigen, die das Spiel dort vorbestellt haben oder noch bis zum Release am 11. August 2017 vorbestellen, haben nun automatisch auch die Beta-Version in ihrer Steam-Bibliothek.

In der Beta von „Sudden Strike 4“ dürft ihr nicht nur das Tutorial angehen, sondern auch eine fortgeschrittene Einzelspieler-Mission der Alliierten- (Ardennenoffensive), Deutschen- (Stalingrad) und der sowjetischen Streitkräfte (sowj. Verteidigung bei der Plattenseeoffensive) sowie zwei Mehrspieler- bzw. Gefechtskarten. Euer Feedback könnt ihr per Formular im Spiel und im eigens eingerichteten Beta-Test-Forum abgeben.

Des Weiteren sind ab sofort die ersten Teile der Serie – „Sudden Strike 1 Gold“, „Sudden Strike 2 Gold“ und „Sudden Strike 3“ auf Steam verfügbar. Die Spiele kosten jeweils €5,99 (im Paket: €14,99). Vorbesteller von „Sudden Strike 4“ erhalten die Trilogie kostenlos.

Quelle: Pressemitteilung

Schau es dir an

Quake Champions

Quake Champions – Old-School-Shooter ab sofort im Early Access

Wie angekündigt hat id Software jetzt Quake Champions in die Early Access-Phase geschickt. Das Spiel …