Gwent – Die erste Erweiterung heißt „Crimson Curse“ und erscheint diesen Monat

Das Kartenspiel „Gwent: The Witcher Card Game“ wird diesen Monat seine erste Karten-Erweiterung erhalten. Das Team von CD Projekt RED wird „Crimson Curse“ am 28. März für Xbox One, PlayStation 4 und PC veröffentlichen. Die Erweiterung ist kostenlos und wird im Setting der „The Witcher 3“-Erweiterung „Blood and Wine“ gehalten sein.

Dettlaff van der Eretein, der mächtige, höhere Vampir, den man zum ersten Mal in „The Witcher 3: Wild Hunt — Blood and Wine“ getroffen hat, beschwört seinesgleichen. Wenn der Mond über der Witcher-Welt sich rot verfärbt, erwacht eine neue Monsterbrut, erscheinen neue Bösewichte, und neue Helden stellen sich der Herausforderung.

Inhaltlich bietet „Crimson Curse“ über 100 neue Karten, darunter 31 neutrale und 14 Fraktionskarten, und zahlreiche neue Features. Spieler werden in der Lage sein, ihre Gegner mit den Angriffen “Gift” und “Bluten” heimzusuchen, sich mit Schild und Vitalität gegen drohenden Schaden zu verteidigen, sowie das Blatt der Schlacht mithilfe von Todesstoß und Berserker zu ihren Gunsten zu wenden.

Bis zum Release von „Gwent – Crimson Curse“ wird es regelmäßig Kartenenthüllungen auf der Homepage der Erweiterung (siehe hier) geben.

GWENT: Crimson Curse | Erweiterungs-Teaser

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close