Deliver us the Moon – Neues Gameplay-Video feiert 50 Jahre Mondlandung

Am 20. Juli 1969 landete die „Apollo 11“ auf den Mond und erstmals setzte ein Mensch einen Fuß auf unseren Trabanten. Mittlerweile sind 50 Jahre in das Land gezogen und Publisher Wired Productions und das niederländische Entwickler-Studio KeokeN Interactive feiern diesen „großen Schritt für die Menschheit“ mit einem neuen Gameplay-Video.

„Deliver us to the Moon“ lautet der Name des Spiels, das in den Mittelpunkt des Videos rückt. Der Sci-Fi-Thriller spielt in einer nahen apokalyptischen Zukunft. 100 Jahre sind seit der ersten Mondlandung vergangen und die Ressourcen der Erde sind nahezu aufgebraucht.

Um die Energiekrise auszugleichen, haben die Großmächte der Erde die World Space Agency gegründet, um sich die Energie des Mondes nutzbar zu machen. Diese Agentur nutzt den Mond seither als Kolonie und als Stützpunkt, doch eines Tages bricht jegliche Kommunikation mit der Erde ab, und der Energiefluss versiegt.

In „Deliver us to the Moon“ schlüpft ihr in die Rolle des letzten irdischen Astronauten und begebt euch auf eine Mission, die Hintergründe aufzudecken und die Menschheit zu retten. Ein kleiner Roboter namens ASE begleitet euch bei eurem Vorhaben. Gemeinsam mit ihm bereist man den Mond, erkundet verlassene Einrichtungen, sammelt Hinweise, entdeckt Geheimnisse und findet heraus, was wirklich vor sich geht.

Das Spiel erscheint noch in diesem Jahr für den PC, Xbox One und für die PlayStation 4.

DELIVER US THE MOON: 50 Years in The Making

Quelle: Pressemitteilung