World of Warships – Weitere Informationen zu kommenden Schiffen

World of Warships
World of Warships

Derzeit arbeitet das Entwicklerteam von Wargaming an der Implementierung der italienischen Marine in das Marine-Kampfspiel „World of Warships“. Jetzt wurden erste Informationen rund um die Kreuzer-Linie preisgegeben.

Die „Regia Marina“ wird agile Kampfschiffe beinhalten, die sowohl mit mächtigen Kreuzergeschützen als auch schnell nachladenden und unauffälligen Torpedos ausgerüstet sind, was es ihnen erlaubt ihre Feinde zu überraschen und alle zu bestrafen, die sie unterschätzen. Die Linie wird außerdem ein einzigartiges konsumierbares Item enthalten, die Oil Smokes, welches das Schiff für einen kurzen Zeitraum unsichtbar macht, sogar bei voller Geschwindigkeit, was es perfekt dafür macht, eine gegnerische Flotte zu flankieren.

Des Weiteren wurde eine paneuropäische Flotte angekündigt. Diese kommende Nation besteht aus Schiffen mehrerer kleiner europäischen Flotten. Die neue Nation, die bald in den geschlossenen Tests verfügbar sein wird, wird zunächst aus drei Schiffen bestehen: der Viribus Unitis (Österreich-Ungarn, Tier V), die Błyskawica (Polen, Tier VII) und die Friesland (Niederlande, Tier IX). Diese Schiffe werden ihre eigenen nationalen Flaggen, Voiceover und Kommandanten, deren Uniformen, Namen und Ränge behalten.

Mehr über „World of Warships“ findet ihr auf der Homepage des Spiels (siehe hier). Das Free-2-Play-Game ist auch auf Steam zu finden und zwar hier: KLICK!

Weekly Community Stream – Good News Everyone!

Quelle: Pressemitteilung