Biomutant – Atomic Edition und Collector’s Edition vorgestellt

Biomutant
Biomutant

Für die Sammler unter euch werden THQ Nordic und Entwickler Experiment 101 gleich zwei Sondereditionen des postapokalyptischen Kung-Fu-RPGs „Biomutant“ anbieten. Das Spiel hat zwar noch keinen Release-Termin, wird aber auf der gamescom 2019 am THQ Nordic Stand in Halle 8 vertreten sein.

Biomutant – Atomic Edition

Diese Edition wird bei teilnehmenden Händlern für 399,99 Euro (UVP) erhältlich sein.

  • Sehr detailliertes Diorama – 60 cm lang, 25 cm breit, 30 cm hoch
  • Das Spiel
  • Steelbook
  • T-Shirt (Größe L/XL)
  • Übergroßes Mousepad (80 cm x 35 cm)
  • Stoff-Artwork (DIN A1)
  • Soundtrack
  • Premium-Box
Biomutant – Atomic Edition
Biomutant – Atomic Edition

Biomutant – Atomic Edition Trailer

Biomutant – Collector’s Edition

Diese Edition wird 109,99 Euro (UVP) für PC und 119,99 Euro (UVP) für PS4 und Xbox One kosten. Sie ist bereits auf Amazon.de (Aff-Link) vorbestellbar.

  • Das Spiel
  • Figur des Spielhelden
  • Stoff-Artwork (DIN A1)
  • Soundtrack
  • Premium-Box
Biomutant – Collector’s Edition
Biomutant – Collector’s Edition

Biomutant – Collector's Edition Trailer

Das Spiel wird auf der Third-Person-Perspektive gespielt und soll eine offene Spielwelt und ein Martial-Arts-Kampfsystem bieten, das maximale Bewegungsfreiheit und Agilität gewähren soll. Das „Wesen“, dessen Rolle man übernimmt, kann seine genetische Struktur durch Mutationen neu codieren. Dabei soll ein Mix aus Nah- und Fernkampf sowie Mutationskräfte entstehen.

Diese Kräfte können auch durch sogenannte Biokontamination beeinflusst werden. Der Kontakt mit Radioaktivität in Bunkern der alten Welt beeinflusst den Geist und kann Psychomutationen wie Telekinese, Levitation und mehr auslösen. Hinzu gibt es auch physische Mutationen, wie Heuschreckengreifer und mit Stacheln versehene Schwänze.

Des Weiteren gibt es ein Crafting-System. Durch das richtige Kombinieren von Teilen kann man nicht nur Einhand- und Zweihandnahkampfwaffen herstellen, sondern auch Revolver, Gewehre und Schrotflinten sowie Modifikationen wie Korkenzieher, Akku-Kettensägenmodule oder biokontaminierte Schlammampullen. Aber auch Ausrüstung wie bionische Flügel oder ein Sprungmodul sind herstellbar.

Die Homepage von „Biomutant“ findet ihr hier: KLICK!

Biomutant – gamescom 2018 Gameplay Trailer

Quelle: Pressemitteilung