NewsPCPlayStation 4Xbox One

The Dark Pictures Anthology – Erste Details zu Little Hope

Bandai Namco Entertainment und die Entwickler von Supermassive Games kündigten heute mit „Little Hope“ den zweiten Teil der Horror-Reihe „The Dark Pictures Anthology“ an. Einen ersten Teaser gab es bereits im letzten Jahr, heute folgen jedoch die ersten Details.

Von der Hohen See geht es dieses mal auf das Festland -- und zwar in die namensgebende Stadt Little Hope. In den Mittelpunkt der Geschichte rücken vier College-Studenten und ihr Professor, die in der verlassenen Stadt gefangen sind und von alptraumhaften Visionen verfolgt werden. Auf ihrer düsteren Reise müssen sie die Wurzel allen Übels ausfindig machen und die Visionen entschlüsseln, in dessen Verbindung die Protagonisten stehen.

Im Sommer erscheint das neue Kapitel „Little Hope“. Einen konkreten Release-Termin gibt es noch nicht. Der Trailer, der unter diesen Zeilen eingebunden ist, enthält mögliche Spoiler zu „Man of Medan“.

„Wir haben uns sehr über die Reaktionen der SpielerInnen und den Erfolg von MAN OF MEDAN, den ersten Teil der The Dark Pictures Anthology, gefreut“, so Peter Samuels, CEO von Supermassive Games. „Wir wissen das Feedback der Community zu schätzen und sind motiviert, weitere atemberaubende Horror-Erlebnisse, wie das bald erscheinende Little Hope, zu entwickeln.“

The Dark Pictures Anthology: from Man of Medan to Little Hope

Back to top button
Close