NewsNintendo SwitchPCPlayStation 4StadiaXbox One

Rock of Ages 3: Make & Break – Release in den Juli 2020 verschoben

Eigentlich sollte „Rock of Ages 3: Make & Break“ Anfang Juni 2020 für Nintendo Switch, Google Stadia, PlayStation 4, Xbox One und PC losrollen. Doch jetzt haben Modus Games zusammen mit den Entwicklern von ACE Team und Giant Monkey Robot die Veröffentlichung auf den 21. Juli 2020 verschoben.

„Aufgrund der aktuellen Ereignisse erscheint Rock of Ages 3 sieben Wochen später als ursprünglich angekündigt“, so Shane Bierwith, Executive Vice President von Modus Games. „Es tut uns leid, die Fans warten zu lassen. Dennoch möchten wir, dass das finale Produkt den Erwartungen der Spieler entspricht.“

Das Spiel ist ein Mix aus Tower Defense und schneller, arcade-iger Zerstörung mit einem riesigen Felsbrocken. Die Action wird vor dem Hintergrund humoristischer Neuinterpretation historischer Ereignisse als Kampagne und andere Spielmodi für die Spieler als große Roll-Strecke entfaltet. Dank eines Level-Creator kann man eigene Strecken erstellen und sie mit anderen Spielern teilen.

Mehr Informationen zum Spiel findet ihr auf der Homepage (siehe hier) und hier bei uns: KLICK!

Rock of Ages 3 – Das nicht erzählte Märchen

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close