NewsPCPlayStation 4Xbox One

Port Royale 4 – Neues Video zeigt Features von Update 1.3

Die Handelssimulation „Port Royale 4“ erhält von Kalypso Media und Entwicklerstudio Gaming Minds ein knapp 500MB großen Update, das diverse Verbesserungen, Fixes und auch neue Features beinhaltet. Update 1.3 ist für die PC-Version bereits als Download erhältlich. Die Konsolen-Version (Xbox One und PS4) soll in den kommenden Tagen mit dem Update versehen werden.

Nachdem ihr das Update heruntergeladen habt, wird es unter anderem möglich sein, eine eigene Nation zu gründen. Nachdem man bestimmte Bedingungen erfüllt hat, kann man sich von der zuvor gewählten Heimatnation (Frankreich, Spanien, England oder die Niederlande) lösen. Sobald die Unabhängigkeit erklärt wurde, ist ein neuer Namen sowie eine neue Flagge für die eigene Nation wählbar.

Ein weiteres neues Feature sind die “Ökonomischen Schocks”, die sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf das Spielgeschehen haben können und den Spieler herausfordern, sein Handelsimperium an der Spitze zu halten. Diese Ereignisse reichen von einer plötzlichen kirchlichen Alkoholsteuer bis hin zu einer Heuschreckenplage, welche die Mais- und Getreideernte stark reduzieren.

Auch auf hoher See weht ein neuer Wind, wenn Gegner angegriffen werden. Das Update bringt neue, tödliche Gefahren in Form von Felsen, Sandbänken, Algenteppichen und Wasserstrudeln mit sich, die navigiert werden müssen. All dies kann nicht nur die Handelsrouten beeinflussen, sondern schlimmer noch, den Spieler und seine hart verdiente Beute direkt zurück zu Davy Jones auf den Meeresboden schicken.

Die kompletten Patch Notes / Chancelog findet ihr hier: KLICK! Mehr Informationen über „Port Royale 4“ findet ihr auf der Homepage (siehe hier) und hier bei uns: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"