NewsPC

Endzone – A World Apart – „Livestock“-Update erschienen

In gewohnter Weise veröffentlichten Assemble Entertainment und Entwickler Gentlymad Studios zum Ende des Monats ein neues Update für „Endzone – A World Apart“. Es ist das neunte Update für das Survival-Aufbaustrategiespiel und trägt den Titel „Livestock“.

Mit dem Update werdet ihr nicht nur neue Tiere finden, sondern die Möglichkeit, diese zu fangen und zu nutzen. In der Jagdhütte gibt es nun die zusätzliche Option, wilde Tiere zu fangen. Die gezähmten Tiere können als Nutztiere auf der ‘Weide’, einem neuen Gebäude, gehalten werden.

Neben neuen Tieren und der Weide erblickt ein weiteres neues Gebäude das Licht in Endzone: Die Essensausgabe. In der Essensausgabe wird stetig Nahrung aufgefüllt und kann dadurch die Laufwege der Siedler zur Nahrungsaufnahme verkürzen. Passend sind jetzt neue leckere Rezepte in der Küche verfügbar. Dadurch können Siedlern beispielsweise deftige Mahlzeiten, Kuchen und Eintöpfe serviert werden.

Damit niemand den Überblick über die neuen Möglichkeiten verliert, wurde das Tutorial erweitert und erklärt die Essensproduktion und Tiernutzung im Detail. Wie jeden Monat gibt umfasst das Update auch weitere Verbesserungen, zum Beispiel wechseln Siedler nicht mehr unkontrolliert ihre Berufe und ihr allgemeines Verhalten wird noch realistischer simuliert.

„Endzone – A World Apart“ wird via Steam (siehe hier) und GOG.com (siehe hier) als Early Access-/ In Development-Version angeboten. Weitere Informationen rund um das Spiel findet ihr auf der offiziellen Homepage (siehe hier) und hier bei uns: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"