NewsPlayStation 5

Final Fantasy VII Remake Intergrade – Finaler Trailer zeigt allerhand Kämpfe

Square Enix veröffentlicht im nächsten Monat das Remake des Rollenspiels “Final Fantasy VII” für die PlayStation 5. Die Next-Gen-Version erscheint unter den Namen “Final Fantasy VII Remake Intergrade” und erscheint am 10. Juni 2021 für die aktuelle Konsole aus dem Hause Sony.

Verbessert wurden unter anderem die Beleuchtung sowie die Texturen. Außerdem haben die Spieler die Wahl zwischen einem „Grafikmodus“ für hohe Qualität in 4K-Auflösung und einem „Performance-Modus“, der 60 Bilder pro Sekunde ermöglicht. Auch eine neue Episode ist am Bord des Remasters von “Final Fantasy VII”.

Die neue Episode namens “FF7R EPISODE INTERmission” rückt Yuffie in den Mittelpunkt, die von Sonon unterstützt wird. Mit ihren schnellen und starken Attacken stellen sich die beiden Scarlet, der Leiterin der Waffenentwicklung von Shinra, und Nero, einem Mitglied der Eliteeinheit von Deepground, die sich Tsviets nennt. Ebenfalls neu ist die Beschwörer-Materia für Ramuh, den Gebieter über den Himmel. Der Trailer präsentiert außerdem Gameplay von „Fort Kondor“, einem neuen, taktischen Minispiel in “FF7R EPISODE INTERmission”.

“Final Fantasy VII Remake Intergrade” erscheint für die PS5 in digitaler und physischer Form. Wer das Spiel bereits für die PlayStation 4 besitzt, der kann sich ein kostenloses “Enhancement Upgrade” für die aktuelle Konsole von Sony herunterladen. Die neue Episode mit Yuffie muss dann allerdings einzeln erworben werden. Wer das Spiel jedoch über das PS Plus-Programm erworben hat, der erhält kein Upgrade.

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"