NewsPCPlayStation 5Xbox Series X

RoboCop: Rogue City – Neuer First-Person-Shooter angekündigt

Alex J. Murphy, auch bekannt als „RoboCop“, erhält mit einem neuen Videospiel einen neuen Einsatz, wie der Spiele-Publisher NACON und Metro Goldwyn Mayer (MGM) bekannt gaben. Das auf den Namen „RoboCop: Rogue City“ getaufte Spiel, wird aller Voraussicht nach im Jahre 2023 das Licht der Welt erblicken. Einen ersten Teaser-Trailer haben wir unter diesen Zeilen eingebunden.

„RoboCop: Rogue City“ basiert laut NACON auf den ersten drei Filmen des originalen „RoboCop“-Universums. Jedoch soll das Spiel eine komplett neue Story für die Spieler bereithalten. Die Entwicklung des kommenden Titels übernimmt das Studio Teyon, den Machern hinter dem Ego-Shooter „Terminator: Resistance“, der als kleiner Geheimtipp gehandelt wird.

„Wir freuen uns, mit MGM zusammenzuarbeiten, um eine neue Vision eines beliebten Franchise anzubieten, das vor über 30 Jahren entstanden ist. Dieses Spiel passt perfekt zu unserem Ziel, einem möglichst breiten Publikum unterschiedliche Spielerlebnisse zu bieten“, sagt Alain Falc, CEO von NACON.

Robert Marick, Executive Vice President Global Consumer Products and Experiences bei MGM, sagte: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit NACON und Teyon, um eine der zeitlosesten I.P.s von MGM mit einer neuen Geschichte auf die Spieleplattformen zu bringen.  Der Film ist bekannt für fesselnde Action und eine komplexe Handlung, und wir freuen uns darauf, dass RoboCop-Fans dies durch das Spiel hautnah erleben können.“

„RoboCop: Rogue City“ erscheint für den PC und für nicht näher genannte Konsolen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"