Wolfenstein: Youngblood und Wolfenstein: Cyberpilot erscheinen als unzensierte internationale Versionen im Handel

Wolfenstein: Youngblood
Wolfenstein: Youngblood

Bethesda gab bekannt, dass die beiden Spiele „Wolfenstein: Youngblood“ und „Wolfenstein: Cyberpilot“ unzensiert in Deutschland erscheinen werden. Nein, dabei handelt es sich nicht um die üblich angepasste Version, die wir von den Vorgängern kennen.

Parallel zur deutschsprachigen Version, erscheinen die beiden Spiele auch hierzulande als internationale Version in Deutschland. Zuvor entfernte Bethesda bei den Vorgängern sämtliche Bezüge zum Dritten Reich aufgrund der Gesetzeslage.

Die erstmalige Bewertung dieser Version durch die USK Gremien wurde durch eine Änderung in der Prüfpraxis der USK möglich, wonach bei Spielen die so genannte Sozialadäquanzklausel des § 86a Abs. 3 des Strafgesetzbuches (StGB) berücksichtigt wird.

Zwei Versionen landen im Handel

Wie Bethesda mitteilte, arbeiteten die Entwickler zeitgleich an zwei verschiedenen Versionen, da es sich bei der Freigabe immer um eine Einzelfallentscheidung auf Basis des finalen Produktes handelt. Das bedeutet, ihr könnt bei der Veröffentlichung selbst entscheiden, zu welcher Version ihr greift. Eine Umstellung von der deutschen Version auf die internationale Original-Version und umgekehrt ist nicht möglich.

Die deutsche zensierte sowie die unzensierte Fassung haben die Alterskennzeichnung „ab 18“ („Keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG.“) erhalten. Beide Versionen sind hinsichtlich der expliziten Darstellung der Effekte inhaltsgleich.

Wolfenstein: Youngblood – Offizieller E3 2019-Trailer