Skyhill: Black Mist – Live-Action-Teaser veröffentlicht

Skyhill: Black Mist
Skyhill: Black Mist

Mit „Skyhill: Black Mist“ wollen Klabater und Entwickler Mandragora Games noch dieses Jahr den Nachfolger des 2015 erschienenen „Skyhill“ veröffentlichen. Es handelt sich dabei um ein Horror-Survival-Spiel, das aus der Vogelperspektive gespielt wird und eine Mischung aus Schleich, Survival und RPG-Elementen bietet.

“Skyhill: Black Mist ist kein typisches Survival- oder Horror-Spiel, es ist viel mehr story-orientiert. Die Idee des Live-Action-Trailers ist, das Ganze menschlicher und emotionaler zu zeigen. Wir hören Stimmen von verängstigten Gästen – Minuten nachdem jemand, oder etwas, das Gebäude übernommen hat. Das könnte in der echten Welt passiert sein. Und wenn die Hölle ausbricht, beginnt unser Held seinen verzweifelten Wettlauf ums Überleben“, so Said Eugen Kisterev, Studio Head von Manadragora.

In dem Szenario des Spiels wacht der Protagonist innerhalb eines riesigen luxuriösen Wohnungskomplexes auf – erbaut von Skyhill Inc., einem omnipotenten Bio-Tech-Unternehmen, das die komplette Stadt kontrolliert. Der Charakter zieht als einer der neuen Angestellten in eines der Apartments, bevor unerwartet alles schiefläuft: Die Tochter geht in den endlosen Korridoren des Skyhill-Komplexes verloren, in denen nun dunkle Monster und besessene Kultisten zur Jagd auf den Spieler ansetzen. Der Protagonist muss sich und seine Familie retten. Außerdem muss die Gefahr des mysteriösen schwarzen Nebels, der Menschen in abscheuliche Monster verwandelt, um jeden Preis gebannt werden.

“Wir wollen eine komplette Story um das Spiel bauen. Deswegen planen wir auch einige einzigartige Promotions-Aktionen für Black Mist. Es die Quintessenz des Survival-Genres, aber auch mit einem bewegenden Plot dahinter. Was will man mehr?“, erzählt Lukasz Mach, CMO bei Klabater.

Als Spieler wird man befallenen Orte des gewaltigen Komplexes erkunden. Die semi-offene Welt umfasst Schulen, Einkaufszentren, Büros, Kinos, Parkhäuser, Labore und mehr. Ein wichtiger Aspekt wird das Sammeln von Ressourcen sein.  Ein mysteriöse schwarze Nebel lässt den Protagonisten langsam sterben. Lebensgefährliche Umgebungen zwingen einem zur konstanten Suche nach Medizin, dem Sammeln von Ressourcen und dem Erstellen neuer Werkzeuge und Waffen zum Überleben.

Nach Angaben soll man die Herausforderungen und Probleme nach eigenem Belieben lösen können. Es soll möglich sein, Umgebungen als Vorteil zu nutzen, Feinde in Fallen zu lenken, versteckt zu bleiben oder mit brutaler Gewalt vorzugehen.

Das Ziel ist das Mysterium rund um die Herkunft des dunklen Nebels zu lüften. Im Verlauf des Spiels soll sich eine verdrehte Geschichte voller unerwarteter Wendungen und Grauzonen zwischen Realität und Illusion entwickeln.

Der Release von „Skyhill: Black Mist“ ist für Herbst 2019 geplant und für Nintendo Switch, Xbox One, PlayStation 4 und PC (Steam) erfolgen. Die Homepage des Spiels findet ihr hier: KLICK!

SKYHILL: Black Mist – Live Action Story Trailer

Quelle: Pressemitteilung