Battlefield V – Operation Untergrund startet am Donnerstag

Battlefield V
Battlefield V

Electronic Arts und Entwickler DICE werden am 3. Oktober 2019 die Infanterie-Multiplayer-Map „Operation Untergrund“ für „Battlefield V “ veröffentlichen. Die Karte ist von der „Operation Metro“-Map aus „Battlefield 3“ und „BF4: Second Assault“ inspiriert und soll schnelle und chaotische Gefechte bieten.

Die Karte bietet Nahkämpfe in einer vom Krieg gezeichneten deutschen Stadt mit Spielbereichen wie Straßen und Plätzen, sowie den engen Tunneln einer unterirdischen Gleisanlage für Passagier- und Versorgungszüge. Die Züge halten an, wenn Artilleriebeschuss den Boden darüber erschüttert. Beide Seiten müssen durch den engen Raum navigieren, um zur anderen Seite zu gelangen.

Die neue „Battlefield V“-Map ist in verschiedenen Spielmodi, wie Durchbruch, Eroberung, Trupp-Eroberung und Team-Deathmatch spielbar. Weitere Informationen haben die Verantwortlichen in einem Blogartikel bereitgestellt (siehe hier).

Battlefield V – Operation Untergrund-Karte – Trailer

Quelle: Pressemitteilung