Surviving the Aftermath – Post-apokalyptisches Survival-Aufbauspiel erscheint Ende 2020

Paradox Interactive erweitert mit „Surviving the Aftermath“ die „Surviving“-Marke des Publishers, die mit dem Spiel „Surviving Mars“ ihren Anfang nahm.

Ende 2020 möchte Paradox Interactive das neue Spiel vom Stapel lassen. Die Veröffentlichung ist für den PC (Epic Games Store, Steam) sowie für Xbox One und PlayStation 4 geplant.

Außerdem stellt Paradox Interactive eine Early Access-Phase in Aussicht. Wer „Surviving the Aftermath“ frühzeitig erwirbt, der erhält einen Zugang zu der Early Access-Version. Diese wird allerdings nur über den Epic Games Store und über das Microsoft Xbox Game Preview-Programm erscheinen. Steam-Besitzer und PS4-Spieler müssen auf die Phase verzichten.

Surviving Mars kostenlos im Epic Games Store

Um das Paradox‘ Survival-Game-Lineup weiteren Spielern vorzustellen, erscheint „Surviving Mars“ einschließlich aller DLCs am 10. Oktober auch im Epic Games Store. Im Rahmen des „Epic Free Games Programms“ werden das „Surviving Mars“-Grundspiel und die Space Race-Erweiterung von Donnerstag, 10. Oktober bis Donnerstag, 17. Oktober kostenlos zum Download angeboten. Nach diesem Zeitraum wird das Spiel zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 29,99 Euro erhältlich sein.

Weitere Details zu „Surviving the Aftermath“ werden am Samstag, den 19. Oktober auf der „PDXCON 2019“ in Berlin veröffentlicht.

Surviving the Aftermath – Teaser