NewsNintendo SwitchPCPlayStation 4StadiaXbox One

Tom Clancy‘s Ghost Recon Breakpoint – Details zum Terminator Live-Event

Im Zuge einer Partnerschaft zwischen Ubisoft und Studiocanal, können die Spieler von „Tom Clancy‘s Ghost Recon Breakpoint“ auf den Terminator treffen. Das Ganze wird durch ein Live-Event realisiert, das am Mittwoch, den 29. Januar 2020 an den Start gehen wird. Das Event beginnt hierzulande um 10 Uhr in der Früh und ist für die Spieler auf Xbox One, PlayStation 4, Windows PC, UPLAY+ und Stadia verfügbar.

Ihr könnt das Live-Event allein als auch im Team mit anderen Spielern spielen. Die neue Location namens Aurora rückt in den Mittelpunkt des neuen Handlungsstranges. Die Ghosts müssen die Frau Rasa Aldwin retten, die aus der Zukunft kommt und vom Terminator gejagt wird. Die Geschichte wird auf zwei Haupterzählungsmissionen aufgeteilt, die ab dem 29. Januar bzw. 01. Februar verfügbar sind. Wie Ubisoft weiter mitteilte, werden die Missionen auch nach Ende des Events im Spiel enthalten sein.

Das Event selbst endet am 06. Februar. Nach Abschluss der Missionen während des Events werden die Spieler mit exklusiven und von Terminator inspirierten Gegenständen belohnt. Außerdem lassen sich die Ghosts mit vom Terminator inspirierten Paketen weiter anpassen und sich so vollständig in den Terminator oder Kyle Reese verwandeln.

Ubisoft veröffentlichte einen Trailer, der euch auf das kommende Event einstimmen soll.

Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint: Der Terminator Live-Event-Trailer | Ubisoft [DE]

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close