NewsPC

Anstoss 2022 – Kickstarter-Kampagne neigt sich dem Ende zu

Noch weniger als 50 Stunden läuft die Kickstarter-Kampagne für den Fußball-Manager „Anstoss 2022“. Bisher konnten knapp über 200.000 Euro gesammelt werden. Das Basisziel von 100.000 Euro wurde bereits in wenigen Tagen erreicht. Durch das zusätzliche Geld wurden bisher vier der fünf Stretch-Goals erreicht.

„Was man bei einem Fokus auf Stretch-Goals schnell vergisst, ist, dass es bei der Kickstarter-Kampagne vor allem um die Einbindung der Community geht. Wir sind wahnsinnig dankbar für die tolle Unterstützung nicht nur der Kickstarter-Kampagne selbst, sondern auch für das Engagement in Sachen Entwicklung. Das Feedback, was wir hier erhalten haben, ist großartig und wir werden einiges davon umsetzen können.“, kommentiert Managing Director Stefan Weyl vom „Anstoss 2022“-Entwicklungsteam 2tainment GmbH. „Wir haben viele positive Denkanstöße erhalten. Zum Beispiel beim Thema Stärkesystem. Wir schauen uns den Input der Fans genau an und werden versuchen so viel wie möglich davon umzusetzen.“

Die bereits erreichten Stretch-Goals beinhalten Features, wie die Nationalmannschaft, Halbzeitansprachen und eine Version für macOS sowie Linux. Beim noch ausstehenden Stretch-Goal geht es um den Online-Multiplayer-Modus. Dieser soll direkte Matches und ein Online-Modus umfassen. Ob dieses Goal erreicht wird, werden wir spätestens am Samstag sehen, wenn die Kickstarter-Kampagne endet.

Alle Informationen über „Anstoss 2022“ haben Kalypso Media und Entwicklerstudio 2tainment GmbH auf der Kickstarter-Seite veröffentlicht (siehe hier). Die Homepage des Spiels findet ihr hier: KLICK!

Anstoss 2022 - Kickstarter Featurette (DE)

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"