NewsPCPlayStation 4PlayStation 5StadiaXbox OneXbox Series X

The Division 2 – Title Update 11 und Abwärtskompatibilität für Konsolen

Im Zuge des Ubisoft Forward-Event gab es weitere Informationen rund um das Title Update 11 für „The Division 2 – Die Warlords von New York“. Teil des Update wird unter anderem der neue Spielmodus „The Summit“ sowie Season 3 und weitere Verbesserungen. Der Release des Updates erfolgt am 22. September 2020 auf allen Plattformen.

Außerdem wurde bekannt gegeben, dass das Spiel auf Xbox Series X, Xbox Series S und PlayStation 5 über die Abwärtskompatibilität der Konsolen der nächsten Generation spielbar sein wird. Hinzu wird das Cross-Gen-Feature unterstützt. Das bedeutet, dass Agenten auf PlayStation 4 es mit Agenten auf PlayStation 5 ausfechten können. Spieler auf Xbox One können es auch mit Agenten auf Xbox Series X und Xbox Series S aufnehmen.

The Division 2 – The Summit

Ob in Gruppen oder allein, „The Summit“ wird Division-Agenten in ein Hochhaus bringen, wo sie bis zu 100 Stockwerke voller Action erklimmen können. Auf ihrem Weg zum speziellen Kampf auf dem Dach werden Spieler auf jedem Stockwerk mit unterschiedlichen Herausforderungen und Gegnern konfrontiert.

Mit Hilfe von Sammelpunkten (permanenten Kontrollpunkten) können sich die Spieler auch auf ausgewählte Abschnitte des Gebäudes konzentrieren. Auf diese Weise können sie auf einer Schwierigkeitsstufe spielen, die ihnen Spaß macht und werden für ihre Bemühungen entsprechend belohnt. Zudem soll „The Summit“ eine neue Art, The Division in einem separaten Modus zu erleben und einen hohen Wiederspielwert bieten, da jeder Versuch anders sein wird.

Season 3

Außerdem wird am 22. September die dritte Season von „The Division 2“ mit einer neuen Jagd verfügbar sein. Die Spieler werden Bardon Schaeffer, den schwer fassbaren Anführer der Black Tusk, ins Visier nehmen, während er vier unehrenhafte Agenten rekrutiert, die eine neue Schurkenzelle bilden und anführen sollen. Sie werden sich im Laufe der Season neue Ausrüstung und Belohnungen verdienen.

Die Seasons sind Teil der „The Division 2 Die Warlords von New York“-Erweiterung und bestehen aus einer Reihe von dreimonatigen, narrativen Minikampagnen. Die Spieler können auch ein bekanntes Gesicht erwarten, welches in Season 4 zurückkehren wird. Weitere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Weitere Verbesserungen

  • Erscheinungsbild-Modifikation – oder Umwandlung – ist ein neues System zum bestehenden Charaktermenü. Die Spieler werden in der Lage sein, das Aussehen ihrer Ausrüstung über die normale Farbe und Einfärbung hinaus zu verändern.
  • Maske, Rucksack, Brust, Knieschützer, Handschuhe, Holster und alle Rüstungsteile sind jetzt austauschbar. Erscheinungsbild-Mods werden es den Spielern ermöglichen, endlich das spezialisierte Aussehen zu erhalten, welches sie schon immer wollten, oder den Stil ihrer Ausrüstung zu ändern.
  • Die Erscheinungsbild-Mods werden für alle Spieler zu einer Hauptgrundlage des Spiels, Stufe 1-40.
  • Die Verbesserung des „Regenbogen“-Loots wird verändern wie Ausrüstungen das erste Attribut eines Ausrüstungsgegenstands zuweisen werden. Das erste Attribut wird nun eine prozentuale Chance haben, dasselbe wie das Kernattribut zu erhalten. Die Spieler werden weniger Regenbogenloot erhalten, was bedeutet, dass Gegenstände für eine Fertigkeitsmarke (Wyvern) mit größerer Wahrscheinlichkeit ein fertigkeitsbezogenes Attribut erhalten.
  • Mit den Agnostik Mod Slots werden alle Ausrüstungsteile (Maske, Brust, Rucksack) so verändert, dass sie jeden beliebigen Ausrüstungsmod-Typ akzeptieren. Das bedeutet, dass Spieler in der Lage sein werden, ihrem rein roten Build etwas Rüstungsregeneration hinzuzufügen, ohne auf eine Neukalibrierung des Mod-Slots verzichten zu müssen.

Zusätzliche Informationen über „The Division 2“ findet auf der Homepage des Spiels (siehe hier) und ihr bei uns: KLICK!

THE DIVISION 2 - ERREICHE UNGEAHNTE HÖHEN IN THE SUMMIT [OFFIZIELL] | Ubisoft [DE]

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"