NewsPC

A Total War Saga: Troy – Trailer zum „Ajax & Diomedes“-Fraktionspaket

Nächste Woche Donnerstag werden SEGA und Entwicklerstudio Creative Assembly das „Ajax & Diomedes“-Fraktionspaket für das Strategiespiel „A Total War Saga: Troy“ veröffentlichen. Diese beiden Charaktere bringen nicht nur neue Kampagnenmechaniken mit, sondern auch eine Fülle an Kriegern aus der Zeit des Trojanischen Kriegs, erfahrene Kriegskoryphäen-Einheiten und mehr.

Ajax der Große verkörpert das Schild, welches das achäische Heer schützt. Er ist für seine unübertroffene Stärke und riesige Gestalt bekannt. Seine Truppen bauen auf eine langsame, aber sehr stark bewaffnete, defensive Infanterie, die die Gefechtsstellung hält, während mächtige Geschosseinheiten sichere Positionen zu ihrem Vorteil nutzen.

Diomedes, der König von Argos, ist kriegserprobt und hat seine martialische Macht dazu genutzt, Argos zu einer überaus mächtigen Stadt zu machen. Nur Mykene ist dem noch überlegen. In seinen Reihen finden sich Axt- und Schwertinfanterie, die vernichtende Schläge ausführen können, sowie leichtfüßige, aufs Flankieren aus überraschenden Positionen spezialisierte Einheiten.

„Ajax & Diomedes“ wird am 28. Januar 2021 erschein und 9,99 Euro (UVP) kosten.

  • Fraktionspaket „Ajax & Diomedes“:
    • 2 neue Fraktionen – Salamis (Ajax) und Argos (Diomedes).
    • 18 neue Einheiten – darunter Salamische Seesoldaten, Argivische Schwertmeister, Ajax’ Wall und mehr.
    • Kriegskoryphäen-Einheiten – erfahrene Versionen regulärer Einheiten, die von einem Offizier angeführt werden.
    • 4 neue Fraktionsmechaniken & diplomatische Optionen.
    • Neues Troja-Ereignis – Diebstahl des Palladion.
    • Kampagnenmodell von Theben mit seinen sieben Toren und Gefechtskarte.

Außerdem erscheinen auch kostenlose Inhalte für alle „A Total War Saga: TROY“-Spieler. Dazu zählt unter anderem der Zugriff auf Hephaistos, dem Gott des Feuers und der Schmiedekunst, sowie auf den göttlichen Handwerker, einem epischen Agenten.

Zusätzliche Informationen zum kommenden DLC findet ihr hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"