NewsPC

Recipe for Disaster – Dapper Penguin Studios kündigten neues Spiel an

Das Entwicklerteam von Dapper Penguin Studios, die Macher hinter „Rise of Industry“ (2019), werden uns dieses Jahr mit „Recipe for Disaster“ ein neuen Spiel bescheren. Es handelt sich um ein Restaurantmanagement- und Social Simulation-Spiel, das derzeit für PC entsteht und dieses Jahr mit Hilfe des Publishers Kasedo Games erscheinen soll.

„Wir freuen uns, dass wir unsere mit Rise of Industry begründete Beziehung mit Kasedo Games nun fortführen können“, sagt Alex Mochi, Gründer von Dapper Penguin Studios. „Wir wollten eine etwas andere Erfahrung kreieren, als man sie von einem regulären Restaurant Tycoon-Spiel erwarten würde, und haben uns daher mehr auf die sozialen Aspekte dieses Sektors konzentriert, anstatt uns lediglich auf das Tagesgeschäft zu beschränken. Dieser Fokus auf das Menschliche ist es, was Recipe for Disaster wirklich einzigartig macht.“

Als Spieler werdet ihr eine Gruppe aus zufällig generierten Job-Kandidaten auswählen und sie für euer Restaurant, welches ihr selbst gestalten könnt, engagieren. Dabei solltet ihr die verschiedenen Eigenschaften und Fähigkeiten der potenziellen angestellten beachten, da sich diese auf ihre Arbeitseffizienz, Beziehungen und Kundeninteraktionen auswirken können.

Während eines typischen Arbeitstages können ernsthafte zwischenmenschliche Konflikte und große Qualifikationsdefizite des Restaurantpersonals schnell negativen Einfluss auf den Service haben, während die wechselhaften Haltungen und Geschmäcker der Gäste sich oft ohnehin als etwas herausstellen, was euch schnell von den so wichtigen positiven Bewertungen trennen kann.

„Jeder der im Gastgewerbe tätig ist kennt den einen Gast oder die eine Kollegin, die einem den Tag schwieriger machen, als es eigentlich nötig wäre“, setzt Mochi fort. „Recipe for Disaster widmet sich solchen Charakteren und fordert die Spieler*innen dazu heraus, derartige Schwierigkeiten zu überkommen, um dennoch eine hohe Servicequalität zu bieten.“

Als Boss des Restaurants müsst ihr euch natürlich auch um die Arbeitseinteilung kümmern. Dies soll nicht nur manuell möglich sein, sondern auch mit einem individualisierbaren Prioritätssystem. Ihr solltet dabei immer ein Auge auf eure Mitarbeiter haben, da sich nicht nur die Arbeitsmoral und persönliche Vorlieben auf die übertragen Aufgaben auswirken, sondern auch die Beziehungen zwischen den einzelnen Mitarbeitern, die sich im Verlauf des Arbeitstages verändern können.

Ein weiterer Faktor sind die Kunden und ihre Wünsche. Bei der Gestaltung der Speiskarte könnt ihr auf die Geschmäcker, diätetische Anforderungen, Lebensmittelallergien und ungewöhnliche Vorlieben eingehen. Dazu kann der Rezept-Gestalter genutzt werden, um originelle Rezepte zu kreieren und sie den Menüs hinzuzufügen.

Währen der Release-Termin noch nicht bekannt ist, haben die Entwickler aber schon geplante Updates angekündigt, die unter anderem gemeinsames und wetteiferndes Multiplayer-Spiel, zusätzliche Objekt-, Dekorations- und Raumarten, Gesundheitskontrollen, Personalpläne, Katastrophen und Modding-Support liefern sollen.

Hier findet ihr „Recipe für Disaster“ auf Steam: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"