NewsNintendo Switch

Crystar – Action-RPG für Nintendo Switch angekündigt

Im Sommer 2022 möchten NIS America und Entwicklerstudio FURYU Corporation das Action-RPG „Crystar“ erstmals für Nintendo Switch auf den Markt bringen. Der Titel ist bereits für PC und PlayStation 4 erschienen. In dem Spiel begebt ihr euch mit vier spielbaren Charakteren in eine düstere Welt, in der verlorene Seelen hausen und Tränen gewisse Mächte verleihen.

Von Trauer und Verzweiflung überwältigt wird Protagonistin Rei von Dämonen angesprochen, die ihr einen finsteren Vertrag anbieten: Sie soll als ihre Henkerin dienen und ihm Gegenzug erhält sie die Fähigkeit, ihre Schwester wiederzubeleben. Rei schließt sich mit einer Gruppe Henkern zusammen, darunter Kokoro, Sen und Nanana, jede mit einzigartigen Fähigkeiten. Gemeinsam erkunden sie, was hinter den zersplitterten Seelen im Fegefeuer steckt. Letztendlich muss Rei mit den Dämonen um sich herum und in sich selbst ringen, während sie verzweifelt nach einem Weg sucht, ihre Schwester zu retten und mit ihr nach Hause zurückzukehren.

Im Kampf gegen Horden von Specters und Revenants müssen Tränen aufgefüllt werden, so dass mit ihnen mächtige Wächter beschwört werden können. Wenn die Qualen besiegter Feinde zur Verzweiflung führen, können Tränen und Trauer zur Katharsis führen – aus dem Kummer kann neue Kraft geschöpft werden, die Angriffe und Rüstung verbessert.

Hier die vier spielbaren Charaktere:

  • Rei, die Protagonistin des Spiels, die sich danach sehnt, ihre Schwester wiederzubeleben, die sie getötet hat.
  • Kokoro, eine Frau, die von Rache wegen des Verlusts des Mannes und des Kindes, die sie am meisten liebt, getrieben wird.
  • Sen, ein junges Mädchen, das im Fegefeuer für die Gerechtigkeit kämpft, an die sie glaubt.
  • Nanana, eine humanoide Rächerin, die von Rei besessen und von Geheimnissen umhüllt ist.

Die Nintendo Switch-Version wird alle bisher veröffentlichte Inhalte beinhalten. Die Webseite von „Crystar“ gibt es hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"