NewsNintendo SwitchPCPlayStation 4PlayStation 5Xbox OneXbox Series X

MotoGP 24 – Release-Termin und Trailer

Das Entwicklerteam von Milestone hat zusammen mit MotoGP das offizielle Rennspiel „MotoGP 24“ für PC und Konsolen angekündigt. Der Titel bietet alle Fahrer und Strecken der Saison 2024 in den Kategorien MotoGP, Moto2 und Moto3 sowie der FIM Enel MotoE World Championship. Erscheinen wird „MotoGP 24“ am 02. Mai 2024 für PC (Steam), Nintendo Switch, Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4 und PlayStation 5.

„Wir sind hocherfreut, die bevorstehende Veröffentlichung von MotoGP24 bekannt zu geben. Als CEO könnte ich nicht stolzer auf das sein, was wir in diesem neuen Kapitel erreicht haben. Zum ersten Mal in der Geschichte der Serie wird es den Fahrermarkt geben, eines der am sehnlichsten von unserer Community erwarteten Features. Das gesamte Team hat Herz und Verstand investiert, um das bestmögliche Erlebnis für die Fans auf der ganzen Welt zu schaffen, und mein herzlicher Dank geht an die MotoGP, die uns auf dieser Reise stets zur Seite stand“, sagt Luisa Bixio, CEO von Milestone.

„Wir freuen uns, MotoGP24 mit noch mehr neuen Features für die Fans ankündigen zu können“, fügt Dan Rossomondo, Chief Commercial Officer des kommerziellen MotoGP™-Rechteinhabers Dorna Sports, hinzu. „Was sie suchen, werden sie auch finden: mehr Updates, um das Spiel so nah wie möglich an die Realität heranzuführen, und einen dynamischeren Schwierigkeitsgrad, um sicherzustellen, dass sowohl die Profis als auch die neuen Spieler ihre Erfahrung beim Spielen maximieren können. Features wie der Fahrermarkt sind ebenfalls großartige Ergänzungen, besonders wenn man sich die bedeutenden Teamwechsel der letzten Zeit ansieht. Ich hoffe, dass unsere Fans es genauso genießen werden, MotoGP24 zu spielen, wie sie es lieben, den Sport live zu verfolgen!“

Der neuste Teil der Videospielreihe wird auch diverse neue Funktionen beinhalten. Dazu gehört auch der neue Fahrermarkt. Mit besteht die Möglichkeit zu anderen Teams zu wechseln. Das bedeutet, dass jede Saison mit einem anderen Kader beginnt und die Spieler nicht nur um Rennen und Meisterschaften kämpfen, sondern auch darum, einen neuen Platz zu finden oder ihren aktuellen zu behalten. Likes und Antworten im fiktiven sozialen Netzwerk werden sogar Gerüchte über mögliche Fahrertransfers anheizen.

Eine weitere neue Funktion bieten die neuen MotoGP Stewards, die für die Überwachung des Rennens und aller Sessions bei denen die Zeit gemessen wird verantwortlich und bestrafen Fahrer und KI gleichermaßen für ihr Verhalten auf der Strecke. Die Strafen reichen von einfachen Verwarnungen über lange Runden- oder Zeitstrafen, Überholverbote bei unfairen Überholmanövern bis hin zu gestrichenen Qualifikationszeiten. Unverantwortliches Fahren wird sogar größere Auswirkungen auf Rivalitäten mit anderen Fahrern haben.

Der Online-Modus wird durch die LiveGP-Meisterschaft (nicht auch Nintendo Switch) bereichert. Dieser Mehrspielermodus wurde für die wettbewerbsstärksten Spieler konzipiert. Dabei handelt es sich um Saisons, die aus einer bestimmten Anzahl von LiveGPs bestehen.

Die Spieler werden herausgefordert, in der Gesamtrangliste der Meisterschaft aufzusteigen, indem sie bei jedem LiveGP Punkte sammeln. Cross-Play (nur Xbox und PlayStation) ermöglicht es den Fans, unabhängig von ihrer Plattform und Konsolengeneration vom ersten Tag an auf die Strecke zu gehen und sich zu messen. Darüber wird es einen lokalen 2-Spieler-Splitscreen für die PlayStation-, Xbox- und Steam-Versionen geben, sodass man Seite an Seite mit Freunden um die Wette fahren kann.

Die Webseite zur Rennspielreihe gibt es hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner