NewsPC

The Evil Within – Neues Update ermöglicht 60 FPS auf dem PC

Bethesda und Tango Gameworks haben ein neuen Update für die PC-Version von The Evil Within veröffentlicht, das vor allem den Spieler zugute kommen soll, die einen High-End-PC ihr Eigen nennen. Sobald das Update heruntergeladen wurde, lässt sich in den Einstellungen die Bildwiederholungsrate einstellen. Wer möchte, der kann den Titel nun in 60 FPS spielen. Zudem lassen sich nun die schwarzen Balken der Letterbox in den Spieleinstellungen deaktivieren, um den Darstellungsbereich des Bildschirms zu maximieren. Bislang konnten diese „Features“ nur über die Konsole eingestellt werden – allerdings wurden sie nicht offiziell unterstützt.

Das Update wiegt rund 1,5 Gigabyte und bringt folgende Änderungen mit sich:

  • Framelock-Einstellungen hinzugefügt
    • In den Einstellungen kann man nun zwischen 30 FPS und 60 FPS wechseln.
  • Letterbox-Einstellung
    • Letterbox-Balken können auf der Benutzeroberfläche aktiviert oder deaktiviert werden.
  • Fehler im Spiel bei mehr als 30 FPS behoben
  • Darstellungsprobleme bei Entfernung des Letterbox-Rahmens behoben
  • Errungenschaften funktionieren bei aktivierter Konsole
  • Fehler bei erstmaligem Start im Fenstermodus behoben
  • Kleinere Lokalisierungskorrekturen

Quelle: Bethesda

Close