NewsPCPlayStation 4Xbox One

Extinction – Riesige Oger im neuen Gameplay-Trailer

Die Entwickler von Iron Galaxy und Maximum Games haben einen neuen Gameplay-Trailer von dem Action-Adventure „Extinction“ veröffentlicht. Dort bekommen wir nicht nur den Protagonisten Avil zu sehen, sondern auch riesige Oger, die mit Rüstungen aus Knochen, Dornen, Stacheln und mehr gepanzert sind.

Avil ist der letzte verbleibende Wächter. In seiner Rolle gilt es flink zu sein und sich unter anderem über Dächer, an Gebäuden entlang und auf künstlichen Strukturen zubewegen, um die Menschheit vor den heranrückenden Horden zu retten und die schier endlosen Scharen der Ravenii mit seinen Kräften als ausgebildeter Wächter zu erledigen. Die Scharen kleinerer Schergen können zwar kurzfristig eine Krise darstellen, doch am Horizont zeichnet sich immer ein größeres Problem ab.

Ogerarmeen sind mit eigenen Waffen und Rüstungen gewappnet, sodass man die interaktive Umgebung und sogar die Gegner selbst strategisches nutzen muss, um die Riesen auszuschalten – bevor sie vernichten, was von der Welt noch übrig ist, und das Leben auslöschen.

Zwar sind die Riesen nicht allein mit brachialer Kraft zu besiegen, doch sie sind nur auf eine Weise endgültig auszuschalten: durch Enthauptung. Wenn die Oger über Rüstungen verfügen, wie zum Beispiel einer Stachelrüstung, kann man sich bei Kontakt verletzen. Daher muss man den stacheligen Ravenii dazu verleiten, auf den Boden zu schmettern und so seine Rüstung zu beschädigen, bis sie von ihm abfällt. Nur dann kann Avil ihm eine Gliedmaße abschlagen, den Oberkörper des Monsters hinauflaufen und sein Leben mit der wertvollsten Fertigkeit eines Wächters beenden: einem mächtigen Runenschlag.

„Extinction“ soll im ersten Quartal 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Mehr zum Spiel gibt es wie immer auf der offiziellen Homepage des Spiels: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Close