NewsPCPlayStation 4Xbox One

We Happy Few – Die Veröffentlichung erfolgt erst im Sommer 2018

Seit dem Jahre 2016 verweilt das Spiel des Entwicklers Compulsion Games namens “We Happy Few” in der Early Access-Phase auf Steam sowie via Game Preview auf der Xbox One. Im letzten Sommer setzten die Entwickler den Release-Termin des Titels auf den kommenden April fest, nachdem sie die Partnerschaft mit Gearbox Publishing bekannt gaben. Im Zuge der Partnerschaft hat sich auch der Preis der frühen Version von “We Happy Few” fast verdoppelt.

Zum Unmut der Spieler gab Compulsion Games nun bekannt, dass der Release-Termin allerdings nicht eingehalten werden kann. Voraussichtlich im Sommer 2018 soll das finale Produkt an den Mann gebracht werden. In einem Update auf Steam betonten Compulsion Games, dass der Inhalt von “We Happy Few” mit dem neuen Charakter namens “Sally” nun steht. Allerdings benötige man mehr Zeit für das Feintuning. Um die Wogen zu glätten, können die Spieler auf Steam eine Rückerstattung beantragen. Dabei ist es egal, wie lange sie das Spiel gespielt haben. Ab dem 01. Februar wird “We Happy Few” erst einmal nicht mehr über Steam vertrieben. Erst später, wenn der Release näher rückt, soll die Kaufoption wieder hinzugefügt werden.

“We Happy Few” versetzt euch in ein alternatives England in den 60er-Jahren, in einer retrofuturistischen Stadt, wo die Menschen von Drogen benebelt sind. Durch diese Droge scheinen die Menschen immer Glück, egal was passiert. Diejenigen, die sich nicht den Drogen hingeben wollen, werden gnadenlos verfolgt.

“We Happy Few” befindet sich derzeit für den PC, Xbox One und für die PlayStation 4 in der Entwicklung.

Quelle: Comulsion Games

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"