NewsNintendo 3DS

WarioWare Gold – Demo-Version für 2DS und 3DS erschienen

Ende Juli wird „WarioWare Gold“ für die mobilen Konsolen der Nintendo 2DS & 3DS-Familie erscheinen. Wer schon heute einen Vorgeschmack von der Minispielsammlung haben möchte, kann ab sofort eine Demo-Version im Nintendo eShop kostenlos herunterladen. Hier findet ihr die Demo-Version: KLICK!

Die Vollversion wird am 27. Juli erscheinen und 300 Minispiele beinhalten, die eine Mischung aus vergangenen Favoriten und neuen Herausforderungen darstellen. Spieler müssen in den Spielen blitzschnell entscheiden, Knöpfe drücken, die Konsole drehen und wenden, über den Touchscreen streichen oder ins Mikrofon pusten.

Das Spiel erzählt eine völlig neue Story, die komplett vertont wurde – in Deutsch und vier weiteren Sprachen. In der Hauptrolle: der liebenswerte Schurke Wario. An seiner Seite: ein Staraufgebot an weiteren schrägen Charakteren. Einen ganzen Tag lang hat Wario in Luxeville nach Schätzen gesucht und dabei ein merkwürdiges Artefakt gefunden. Nun will er nur noch nach Hause, etwas futtern und sich beim Videospielen entspannen. Doch sein ganzes Geld ist weg. Also überredet er ein paar alte Freund, Videospiele für ihn zu erfinden. Der Plan: Im Diamantstadion die Spiele im Rahmen des Wario-Pott zu organisieren und damit ordentlich Kasse zu machen.

Als Spieler wird man sich durch die verschiedenen Leigen des Wario-Potts kämpfen, bevor man im Finale auf den Endboss trifft. In jeder Liga gilt es, eine Serie Minispiele zu überstehen, die jeweils den Charakter ihrer Erfinder widerspiegeln. Die Spielenden haben in jeder Folge von Minispielen vier Versuche frei. Aber sie erhalten weitere Chancen, wenn sie ein paar spielinterne Münzen springen lassen. Sie können z.B. in die Rolle des begnadeten Tänzers Jimmy T. schlüpfen, in die der modebewussten Mona oder – in einer Auswahl von Retrospielen – in die von 9-Volt und 5-Volt.

Im Story-Modus von „WarioWare Gold“ können Münzen erspielt werden, indem man die einzelnen Ligen durchläuft und spezielle Missionen erfüllt. Für diese Münzen gibt es wiederum neue Modi, sowie Zusatzinhalten, darunter:

  • Minispiele: In diesem Modus gilt es, die Punktwertung in zehn einzigartigen Minispielen anzuführen, darunter Micro Golf, Autogramm! und Miautroid. Mit Manhole ist sogar ein klassisches Game & Watch-Spiel dabei.
  • Vertonung: Im virtuellen Tonstudio können die SpielerInnen ihre Fähigkeiten im Synchronsprechen zeigen und jeden freigespielten Film mit ihrer eigenen Stimme unterlegen.
  • Platten: Hier heißt es Abtanzen bis zum Abwinken – zu einer Auswahl von Songs aus früheren WarioWare-Titeln, darunter auch einigen auf Japanisch.

Die im Story-Modus freigeschalteten Minispiele kann man im Lexikon-Modus jederzeit aufrufen und spielen. Sobald man den kompletten Story-Modus geschafft hat, gibt es Zugang zum Aufgaben-Modus. Dieser wiederum lockt mit neun Modi, die den Hauptspielmechaniken einen Dreh verleihen. Darin können die Wario-Fans allein oder gemeinsam mit Freunden antreten. Hier einige Beispiele:

  • Wettstreit: Bis zu zwei Personen, von denen jede eine Konsole und ein Exemplar des Spiels besitzt, können sich über die kabellose Kommunikation verbinden und sich gemeinsam ins selbe Minispiel stürzen. Jede davon hat maximal vier Versuche, und wer als letzte übrigbleibt, hat gewonnen. Für Neulinge der WarioWare-Serie und alle, denen das Tempo dann doch zu rasant ist, kann man die Zahl der Versuche zwischen 1 und 4 variieren.
  • Bunte Mischung: In diesem Modus gilt es, besonders schnell zu schalten, denn hier folgen sämtliche Minispiele nach dem Zufallsprinzip rasch aufeinander.
  • Wariowecker: Die Uhr tickt! In diesem Modus müssen die Nintendo-Fans innerhalb einer bestimmten Frist möglichst viele Minispiele absolvieren. Für jedes komplettierte Spiel gibt’s Bonus-Sekunden als Belohnung. Also heißt es: Ranhalten und so viele Aufgaben erledigen wie möglich.
  • Superschwierig: Dies ist die ultimative Herausforderung für alle WarioWare-Profis. Die Minispiele beginnen schon mit hohem Tempo und legen im weiteren Verlauf beständig einen Affenzahn zu.
  • Lautloser Gamer: Dabei übernehmen die Wario-Fans die Rolle von 9-Volt, der sich im Bett heimlich mit Videospielen amüsiert. Aber Achtung: Auf dem oberen Bildschirm schaut seine Mutter, 5-Volt, ab und zu nach dem Rechten. Und wenn sie ihn erwischt, heißt es gleich: Game Over!

„WarioWare Gold“ erscheint am 27. Juli. Für einen kleinen Vorgeschmack liefert folgender Trailer:

Quelle: Pressemitteilung

Close