BlizzConNewsNintendo SwitchPCPlayStation 4PlayStation 5Xbox OneXbox Series X

Diablo II: Resurrected – Der Klassiker kehrt im neuen Gewand zurück

Das Action-Rollenspiel “Diablo II” erschien erstmals im Jahre 2000 für den PC. Rund ein Jahr später erweiterte Blizzard Entertainment das Spiel mit “Lord of Destruction”. Im Rahmen der BlizzConline enthüllte Blizzard offiziell die Neuauflage, die noch in diesem Jahr das Licht der Welt erblicken soll.

“Diablo II: Resurrected” lautet der Namen der Neuauflage des Klassikers. Das Entwicklerteam bringt die klassischen 2D-Sprites mit physikalisch basiertem Rendering in 3D, dynamischer Beleuchtung und neu aufgelegten Animationen und Zaubereffekten in die Gegenwart. “Diablo II” unterstützt zudem eine Auflösung von bis zu 4K. Die Ursprünglichen Videosequenzen, die eine Laufzeit von rund 27 Minuten haben, wurden laut Blizzard Entertainment Szene für Szene von Grund auf neu gemacht. Auch der Sound sowie der Soundtrack unterstützen nun Dolby 7.1-Surround-Sound.

Per Knopfdruck könnt ihr jederzeit zwischen der modernen Grafik und der des ursprünglichen Spiels zu wechseln. Das Gameplay sowie dessen Systeme bleiben in der Neuauflage allerdings erhalten. Kleine Verbesserungen, wie eine gemeinsame Beutetruhe und ein ein plattformübergreifender Fortschritt, finden dennoch den Weg in “Diablo II: Resurrected”.

Blizzard Entertainment und das interne Studio Vicarious Visions (Tony Hawk’s Pro Skater 1 + 2, Crash Bandicoot N. Sane Trilogy) arbeiten gemeinsam an der Neuauflage von “Diablo II”, die für PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4  und Nintendo Switch erscheinen wird.

Weitere Informationen zum Spiel erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite. Dort habt ich auch die Möglichkeit, euch für die technische Alpha-Phase anzumelden.

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"