Weitere Infos zur kommenden Wii U

Nintendo hat bekannt gegeben, dass die Wii U zu Weihnachten erscheinen wird. Hier nun eine Zusammenfassung aller Infos zur kommenden Wii U.

Das Herzstück der Wii U ist ein IBM Multicore Prozessor. Diesmal berechnet ein AMD Radeon HD Grafikchip die Nintendo Helden endlich in HD mit einer Auflösung bis zu 1080P, was ja damals bei der Wii schon hätte Standard sein sollen. Zudem bietet sie eine große Anzahl an Anschlussmöglichkeiten, ihr könnt die Wii U über folgende Kabel an euren Fernseher anschließen: HDMI, Wii D-Terminal, Wii Component Video, Wii RGB, Wii S-Video Stereo AV und Wii AV.

Die Speicherlösung der Wii U ist sehr benutzerfreundlich. Reicht euch der interne Speicher der Konsole nicht, könnt ihr diesen mittels SD-Karte oder externe USB-Festplatte erweitern.

Der neue Controller, das Wii U Pad, ist der Mittelpunkt der Konsole. Er besitzt neben den Standard-Tasten einen 6.2″ Touchscreen auf welchen man bei vielen bisher gezeigten Spielen das Inventar oder die Karte hat. Doch damit nicht genug. Steht euch der Fernseher nicht zur Verfügung könnt ihr viele Spiele auf dem Wii U Pad anzeigen lassen und es so zusagen als eine Art Handheld benutzen. Zudem bietet das Wii U Pad ein eingebautes Mikro, Stereo Lautsprecher sowie eine Front Kamera welches es ermöglicht mit euren Freunden zu kommunizieren. Natürlich darf auch diesmal wieder per Bewegungssteuerung gespielt werden. Ein Stylus zur präziseren Steuerung ist auch mit an Board. Zudem könnt ihr das Wii U Pad als Fernbedienung für euren Fernseher verwenden. 2 Wii U Pads können gleichzeitig pro Konsole angeschlossen werden. Wem das nicht reicht der kann auch bis zu 4 Wii Remote (oder Wii Remote Plus) Controller oder Wii U Pro Kontroller sowie Nunchuk, Wii Classic Controller und das Wii Balance Board benutzen.

Die Weiten des Internets werden wie gewohnt über eine W-Lan-Anbindung realisiert. Wer kein W-Lan hat oder dieses nicht nutzen möchte kann den Wii-Lan-Adapter an einen der 4 USB-Anschlüsse (2 auf der Rückseite 2 an der Front) der Konsole anschließen. Eure alten Wii Spiele werden von der Wii U auch unterstützt. Im neue Miiverse (soziales Netzwerk) können Spieler kommentare schreiben sich gegenseitig Nachrichten schicken. Ingame wird das Miiverse auch genutzt. So kann man z. B. bei „New Super Mario Bros. U“ Kommentare zu den einzelnen Levels schreiben die eure Freunde dann direkt in der Levelauswahl angezeigt bekommen. Während man ein laufendes Spiel pausiert kann man zudem mit seinen Freunden Chatten.

Der Nintendo eShop wird direkt zu Release angeboten werden. Hier können Entwickler ihre Spiele direkt als Download anbieten, wird wohl sehr stark anderen Plattformen gleichen. Eine Funktion für Netflix, Amazon Videos, YouTube und Hulu wird es auch geben.

Direkt zum Release hat Nintendo neben ihren eigenen Großen Titeln (Z. B. „New Super Mario Bros. U“ oder „Pikmin 3“) auch einige Große Titel von Thirdparty-Herstellern vorzuweisen.

Es reihen sich ein:

  • Mass Effect 3 von EA
  • Darksiders II von THQ
  • Tekken Tag Tournament 2 (Arbeitstitel) von Namco Bandai
  • Trine 2 Director’s Cut von Frozenbyte
  • Rabbids Land, Assasins Creed III, ZombiU und Marvel Avengers: Battle for Earth von Ubisoft
  • Batman: Arkham City Armored Edition von Warner Bros. Interactive Entertainment

Hier noch ein schönes Video was das Wii U Pad vorstellt:

 

Schau es dir an

ReCore Definitive Edition – Gamescom 2017 Trailer

ReCore erscheint am 29. August als sogenannte „Definitive Edition“. Das Spiel bietet eine überarbeitete Grafik, …