Project Cars 2
Project Cars 2

Project Cars 2 – Rallycross wird ein Teil des Rennspiels

Mit einem neuen Trailer enthüllen die Mannen der Slightly Mad Studios und Bandai Namco, dass die Motorsportart Rallycross ein Teil von „Project Cars 2“ werden wird. Für die Rallycross-Entwicklung von „Project Cars 2“ hat das Entwicklerstudio Slightly Mad Studios Mitchell deJong und Oliver Eriksson, zwei Rennfahrer von Honda Factory Global Rallycross, als Berater mit an Bord geholt.

Zusammen mit einer technischen Partnerschaft mit deren Arbeitgebern, dem OMSE Team – 19 Medaillen der X-Games-Extremsportveranstaltungen, Gewinner jedes Rallycross-Meisterschaftstitel in den USA und offizielle Ausrüster von Supercar Lites Rallycross-Wagen weltweit –, bringt Rallycross in „Project Cars 2“ offiziell lizenzierte Autos und Strecken sowie eine authentische Nachbildung dieses spannenden und einzigartigen Motosports mit sich.

In „Project Cars 2“ dürft ihr mit speziell angefertigten Rallycross-Autos wie Mitchell und Olivers Honda Civic Coupe über authentische Rallycross-Strecken der realen Welt, einschließlich DirtFish und Daytona in den USA, Lånkebanen in Norwegen rasen und der Strecke, auf der vor einem halben Jahrhundert alles begann: Lydden Hill in Großbritannien.

„Project Cars 2“ erscheint Ende 2017 für PC, PS4 und Xbox One.

Quelle: Pressemitteilung

Schau es dir an

Everspace

Everspace – Launch-Trailer des Roguelike Space Shooters

Am Freitag erschien die Vollversion des von Indie-Entwickler Rockfish Games entwickelte Spiel „Everspace“ auf PC …