NewsPC

ArcheAge – Nächste Phase der Neustartserver Mitte Juli

Der Neustartserver von „ArcheAge: Rückkehr der Legenden“ wird am 18. Juli in die nächste Phase gehen. Im ersten Teil der vierten Phase „Herrschaft“ führt Trion Worlds die Zwergen- und Kriegsgeborenen-Rassen, die Nebelsangspitze und weitere Inhalte ein.

Hinzu hebt die Phase die Nestart-Levelcap auf 55 und die Startgebiete und Qeustreihen der beiden genannten Rassen frei. Die Spieler erforschen Airinfels, Oberonwiege und die Sonnenbiss-Wildnis, während sie die Quests durchspielen und mehr über die Hintergründe von Zwergen und Kriegsgeborenen erfahren.

Bei der erwähnten Nebelsangspitze handelt es sich um einen Dungeon. Die Spieler verbünden sich mit der Purpur-Wache, um die drei Bosse der Spitze zu besiegen: Dochul, Anführer der Geisterklingen, Sojung, Meisterin der Kurtisanen und Aria, Herrscherin der Spitze. Zwei Pfade führen sie durch Horden von Gegnern und zu Beute, wie einem vollständigen Satz Nebelsang-Rüstung und weiterer Dungeon-Ausstattung.

Neben diesen Inhalten gibt es eine ganze Reihe weiterer Upgrades auf Legacy- und Neustartservern gleichermaßen. Hierbei handelt es sich nicht nur um neue Features und Updates bestehender Systeme, sondern auch die Neubalancierung von Gameplay-Elementen zwischen Free-To-Play und zahlenden Spielern.

Paloths Kristalle sind eine solche Neuerung, die Free-To-Play-Spielern die Möglichkeit geben, sich Reittiere wie Taifundrache, Frostdrache oder Höllenflammen-Pegasus im Spiel zu verdienen. Seltene Beuteabwürfe, die es in goldenen Kisten von Weltenbossen gibt, Schatteninvasionen und mehr – die Kristalle können eingesetzt werden, um Reittiere und Reittier-Rüstungen im Spiel handwerklich herzustellen, die bisher nur über den „ArcheAge“-Marktplatz erhältlich waren.

Die kommende Phase bringt zudem eine stärkere Stufe der Hiram-Rüstung, ein überholtes Sportfischen und Verbesserungen des Handelssystems. Weitere Informationen über das Update gibt es im „ArcheAge“-Blog (siehe hier).

Quelle: Pressemitteilung

Close