Left Alive – Entwicklervideo zum Soundtrack

Left Alive
Left Alive

Der Soundtracks für den Survival-Action-Shooter „Left Alive“ wurden in den Abbey Road Studios aufgenommen. Das Video zeigt den Komponisten Hidenori Iwasaki (FRONT MISSION-Reihe) bei seiner Arbeit mit den langjährigen Fernseh- und Film-Soundtrack-Experten Shinnosuke Miyazawa („007 Spectre“, „Findet Dorie“) und Jordan Seigel („Ant-Man and the Wasp“) in den weltbekannten Studios in London.

Mit ihrer gemeinsamen Erfahrung in verschiedenen Unterhaltungsbranchen wollen diese Künstler einen emotionalen, aufregenden und dynamischen Soundtrack erschaffen, der dem Spiel noch mehr Spannung und Dramatik verleihen soll.

„Left Alive“ spielt im von Krieg zerrissenen Novo Slava im Jahre 2127, zur Zeit einer katastrophalen Invasion. Die Geschichte wird aus der Perspektive von drei Protagonisten erzählt. Dabei erlebt man den massiven Kraftunterschied zwischen Mensch und Maschine. Wenn man sich mächtigen Truppen, gepanzerten Fahrzeugen und überragenden Mechs stellt, kann man selbst entscheiden ob man sich in eine wilde Schießerei stürzt oder die Gegner mit List und Tücke überwältigt.

Square Enix veröffentlicht „Left Alive“ am 5. März für PlayStation 4 und PC (Steam). Neben einer Day One Edition gibt es auch eine Mech Edition (siehe hier). Die Homepage des Spiels findet ihr hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung