Monster Hunter: World – Geralt of Rivia geht auf die Jagd

Heute erscheint das kostenlose Crossover-Update mit „The Witcher 3: The Wild Hunt“ Inhalten für „Monster Hunter: World“. Damit bieten Capcom und CD Projekt Red den Spieler die Möglichkeit mit Gerat of Rivia in der Fantasiewelt von „Monster Hunter: World“ auf die Jagd zu gehen. Der Release erfolgt heute für PlayStation 4 und Xbox One. Das PC-Update folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Sprecherrolle des Hexers übernimmt erneut Doug Cockle – die englische Stimme von Geralt von Riva. Außerdem kehren auch die Sprecher zurück, die den Weißen Wolf in der deutschen (Markus Pfeiffer), französischen, italienischen, spanischen und japanischen Version von „The Witcher 3: Wild Hunt“ zum Leben erweckt haben.

Teil des Updates ist auch eine komplett neue Questline, die ab Jägerrang 16 oder höher zur Verfügung steht. Die Quest heißt „Ärger im Uralten Wald“ und schickt den Hexer auf die Jagd nach dem mächtigen Waldschrat. Für einen Sieg über diese mysteriöse Kreatur braucht man die Fähigkeiten eines Profis. Daher stehen einem das Arsenal und die Fähigkeiten von Geralt zur Verfügung, einschließlich seines Silberschwertes und seiner Kampfmagie. Hinzu wird man auch in Dialoge mit anderen Charakteren treten und die Geschichte mit den eigenen Entscheidungen beeinflussen.

Mit dem Abschluss des Auftrages „Ärger im Uralten Wald“ erhält man einzigartige Spezialgegenstände, Ressourcen für die Herstellung von Geralts Rüstung und seinem Waffenset, ein einzigartigen Skin und eine Waffe für den Palico-Begleiter. Hinzu kommen neue Gesten, Titel, Posen und Gildenkartenhintergründe.

Ab dem 15. Februar 2019, 1:00 Uhr MEZ, können die geschicktesten Monsterjäger (Jägerrang 50 oder höher) ihre Fähigkeiten zusätzlich in einem herausfordernden Multiplayer-Event unter Beweis stellen, das sie mit einer viel tödlicheren Form der Waldschrats konfrontieren wird. Die Quest „Geist des Waldes“ ist nur für einen begrenzten Zeitraum verfügbar – und zwar bis zum 1. März, 00:59 Uhr MEZ.

Mit dem Abschluss des Auftrages „Geist des Waldes“ werden die Spieler außerdem mit Ressourcen belohnt, die sie benötigen, um den Rüstungs- und Waffensatz von Ciri herzustellen – einer weiteren ikonische Figur aus „The Witcher 3: Wild Hunt“.

Monster Hunter: World x The Witcher 3: Wild Hunt – Available Now

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close