PlayStation 4 – EA Access gibt es ab Juli für die PS4

Bislang war der Abonnentendienst „EA Access“ den Xbox One-Spielern vorenthalten. Die PC-Spieler besitzen mit „Origin Access“ ein Gegenstück des Dienstes. Nach langer Wartezeit sind nun die PlayStation 4-Besitzer an der Reihe, wie Electronic Arts am heutigen Tage mitteilte.

„EA Access“ kostet für die PS4-Spieler unter euch 3,99 Euro im Monat. Alternativ steht eine Jahresmitgliedschaft für 24,99 Euro zur Verfügung. Die Mitglieder erhalten außerdem einen Rabatt in Höhe von 10 % bei digitalen Käufen von EA-Produkten für PlayStation 4 – dies gilt auch für DLCs. Eine kostenpflichtige PlayStation Plus-Mitgliedschaft wird nur benötigt, wenn ihr auf die Online-Features der Spiele zugreifen möchtet.

Des Weiteren erhalten die zahlenden Abonnenten von „EA Access“ den Zugang zu den sogenannten „Play First Trials“. Hiermit könnt ihr Neuerscheinungen aus dem Hause EA bis zu 10 Stunden lang testen. Der Dienst startet im Juli für die PlayStation 4.

„Da wir weiterhin in digitale Dienste und Abonnement-Services investieren, ist dies die perfekte Gelegenheit, noch mehr Spielern unsere Titel auf beiden Konsolen zugänglich zu machen“, sagt Matt Bilbey, Executive Vice President of Strategic Growth. „Unser Ziel ist es, Spielern eine größere Auswahl und die Möglichkeit zu bieten, unsere Spiele so zu erleben, wie und wo sie es möchten. Wir freuen uns, den Dienst auf die PlayStation 4 zu erweitern.“

Back to top button
Close