Cloud-GamingNewsPCPlayStation 4PlayStation 5Xbox OneXbox Series X

Assassin’s Creed Valhalla – Release-Termin für „Die Zeichen Ragnaröks“

Mit „Die Zeichen Ragnaröks“ ist die nächste Erweiterung für „Assassin’s Creed Valhalla“. Das Addon wird von Ubisoft Sofia entwickelt und soll am 10. März 2022 erscheinen. Alle Spieler, die „Die Zeichen Ragnaröks“ zwischen dem 13. Dezember 2021 und dem 9. April 2022 erwerben, erhalten das Zwielicht-Paket und haben sofortigen Zugriff auf das Hauptspiel. Dieser exklusive Bonus enthält den Raben „Dellings Gesandter“, das Reittier „Havard“ (Luchs), die Ausrüstung „Zwielicht-Satz“ und die Axt „Algurnir“.

In dieser Erweiterung muss Eivor sich seinem/ihrem Schicksal als Odin, dem nordischen Gott der Schlacht und der Weisheit, stellen. Das Zwergenkönigreich Svartalfheim zerfällt, und inmitten des Chaos wurde Odins geliebter Sohn Baldr von dem unbesiegbaren Feuerriesen Surt gefangen genommen. In „Die Zeichen Ragnaröks“ können Spieler neue göttliche Kräfte entfesseln, um ihre legendäre Wikingersaga fortzusetzen. Dazu begeben sie sich auf eine verzweifelte Rettungsaktion durch eine mythologische Welt voller Gegensätze.

Des Weiteren hat Ubisoft „Assassin’s Creed Verwobene Geschichten“ gestartet. Das spielübergreifende Projekt wird von Ubisoft Quebec in enger Zusammenarbeit mit Ubisoft Montreal geleitet. Der Inhalt zielt darauf ab, die Frage „Was passiert, wenn zwei Assassin’s Creed-Helden aufeinandertreffen?“ zu beantworten. Er erforscht die Verbindungen in Raum und Zeit zwischen diesen Assassin’s Creed-Helden, um den Spieler ein einzigartiges erzählerisches Erlebnis zu bieten.

„Verwobene Geschichten“ sind seit dem 14. Dezember für alle, die im Besitz der jeweiligen Hauptspiele sind, kostenlos verfügbar. Eine Geschichte ist in „Assassin’s Creed Valhalla“ und eine in „Assassin’s Creed Odyssey“ spielbar. Die Geschichten erforschen die Verbindungen zwischen den Helden der beiden Spiele und bieten neue Umgebungen, die es zu erkunden gilt, sowie eine reichhaltige Storyline.

Für die „Valhalla“-Geschichte „Eine Schicksalsbegegnung“ muss die Siedlungsstufe 4 erreicht worden und die Aufgabe „Eine weise Freundin“ abgeschlossen worden sein, in der Eivor Valka hilft, sich in Hraefnathorp niederzulassen. Für die Geschichte von „Odyssey“ „Die uns am Herzen liegen“ müssen Spieler Kapitel 1 abgeschlossen und Megaris erreicht haben, um auf den Inhalt zugreifen zu können. Jedoch empfiehlt es sich, die drei Handlungsstränge des Hauptspiels (Familie, Kult des Kosmos und Mythologie) abzuschließen, um Spoiler zu vermeiden.

Mehr über „Assassin’s Creed Valhalla“ findet ihr auf der offiziellen Webseite (siehe hier) und hier bei uns: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"