NewsPCPlayStation 4Xbox One

Hitman – Neuer Teil für PC und Next Gen-Konsolen angekündigt

Mit einem offenen Brief, wendeten sich IO Interactive und Square Enix heute an die Community und bestätigten, dass ein neuer “AAA”-Hitman-Titel für den PC und die neuen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One in der Mache ist.

Erneut wird der bekannte Attentäter in den Mittelpunkt der Geschichte rücken. Agent 47 befindet sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere und wird in seinem neusten Abenteuer zum Globetrotter, da er verschiedene Orte auf der Welt bereisen wird, um seine “Beute” zu jagen. Unterstützt wird er von Diana Burnwood – langjährige Geschäftspartnerin von Agent 47 und engste Vertraute – und der gesamten ICA.

Angefeuert wird der neuste Teil von der Glacier 2-Engine, die bereits in Hitman: Absolution Verwendung fand. Ebenso möchten die Entwickler sich auf den Kern des Hitman-Erlebnisses konzentrieren und die Erfahrungen mit Hitman: Absolution sowie die besten Elemente aus Hitman: Contracts und Hitman: Blood Money in das neue Spiel einfließen lassen. Zudem gibt es wieder viele “Werkzeuge”, die der kahlköpfige Attentäter benutzen kann. Auch das Design der einzelnen Level soll nun wesentlich größer ausfallen, als in den Vorgängern. Das ziel der Entwickler ist es, lebendige und authentische Level zu kreieren, in der ihr euch mit der KI auseinandersetzen müsst. Des Weiteren sollen die Level dem Sanbox-Prinzip folgen und den nicht-linearen Weg einschlagen. Das bedeutet auch, dass es keine Checkpoints geben wird.

Auch der Multiplayer-Modus, besser bekannt als der Contracts Modus, wird ebenfalls wieder mit an Bord sein. Dort dürft ihr eure eigenen Aufträge schneidern und sie mit der Community teilen. Ihr dürft natürlich auch die selbst erstellten Aufträge der anderen Spieler spielen und euren Highscore mit der Welt teilen.

Ein wenig realistischer soll das Inventar werden. Die “magischen Taschen” des Agent 47 sollen im neusten Teil verschwinden. Ihr könnt also kein dickes Sniper, Schrotflinte oder einen Affenkopf mehr in eurem Anzug verschwinden lassen. Wie genau das System aussehen wird, ist noch nicht bekannt.

Weitere Details sollen im Laufe des Jahres folgen.

Quelle: Hitman.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"