NewsPCPlayStation 3PlayStation 4Xbox 360Xbox One

Far Cry 4 – Neuer Trailer und neue Charaktere

Ubisoft veröffentlichte einen Trailer zu den beiden neuen Far Cry 4-Charakteren Noore und Yuma. Gleichzeitig zeigt der Trailer weitere Gebiete aus Kryat, die ihr im Laufe des Spiels bereisen werdet. Auch die Geschichten der neuen Charaktere lieferte Ubisoft mit:

Dr. Noore Najjar war eine Ärztin, die in den frühen Tagen von Pagan Mins Regime zusammen mit Hilfsorganisationen in Kyrat gearbeitet hat. Nachdem sie die Zustände in Kyrat aus erster Hand erlebte, veröffentlichte sie Artikel, welche die Menschenrechtsverletzungen anprangerten, die dort überall stattfanden. Die Androhung von Gewalt gegen ihre Familie veranlasste Noore dazu, für Pagan Min zu arbeiten, was sie zu einem anderen Menschen machte. Sie leitet die Arena und beaufsichtigt die blutigen Wettkämpfe sowie den Menschenhandel für Teilnehmer und Sklaven. Darüber hinaus bildet Noore auch den Kopf von Pagans Heroin-Geschäften unter den wachsamen Augen seiner rechten Hand Yuma.

Yuma kennt Pagan Min bereits seit Kindertagen. Sie ist die Tochter eines einflussreichen Kriminellen und beobachtete den Tod ihrer Eltern während einer gemeinsamen Razzia von INTERPOL und dem chinesischen NNCC. Gang Min, Pagans Vater, nahm die verwaiste Yuma auf, um eine Schuld gegenüber ihrem Vater zu begleichen. Allem Anschein nach wollte Gang aber auch sein angeschlagenes Regime mit dem ihrigen verbinden. Pagan wurde so zur Figur des älteren Bruders, den sie zu bewundern lernte. Sie blieb ihm gegenüber stets loyal, bis etwas Pagan veränderte. Er war fortan nicht mehr der ambitionierte und starke Mann, den sie als Kind verehrt hatte. Das führte zu dem Entschluss, dass Yuma sich ein neues Vorbild suchen musste und sie geradezu besessen von der Legende um Kalinag wurde, einem legendären Helden in der Kryrati-Geschichte. Sie nahm sich sämtliche Geschichten um den großen Krieger zu Herzen und sucht nun ganz Kyrat ab in der Hoffnung Shangri-La zu finden und seine Geheimnisse aufzuschlüsseln.

Quelle: Pressemitteilung

Close