NewsPCPlayStation 4Xbox One

Assassin’s Creed Origins – Cinematic-Trailer blickt auf das alte Ägypten

Es ist allgemein bekannt, dass „Assassin’s Creed Origins“ im alten Ägypten spielen wird. Ubisoft zeigt uns heute mit dem Cinematic-Trailer „Sand“ mehr von dieser Welt, die man im neusten Ableger der Marke besuchen wird. Es ist einer der rätselhaftesten Orte der Geschichte, zu einer Zeit, die über das Schicksal von Zivilisationen entscheiden wird.

Als Spieler wird man in die Rolle von Bayek schlüpfen, einem Hüter Ägyptens. Seine persönliche Geschichte wird zur Gründung der Assassinen-Bruderschaft führen. Spieler tauchen in eine lebendige und systemische offene Welt ein, lüften die Geheimnisse der großen Pyramiden, vergessenen Mythen, der letzten Pharaonen und – eingraviert als lange verschollene Hieroglyphen – die Entstehungsgeschichte der Assassinen-Bruderschaft.

Für die Entwicklung von „Assassin’s Creed Origins“ ist Ubisoft Montreal (Entwickler von Assassin’s Creed IV Black Flag) verantwortlich. Bereits seit vier Jahren arbeitet das Team an dem Titel. Dieser Teil soll der Neubeginn der Serie sein. Der Release ist für den 27. Oktober 2017 auf Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Quelle: Pressemitteilung

Close