NewsPCPlayStation 4

Sudden Strike 4 – Erster DLC „Road to Dunkirk“ angekündigt

Das Echtzeitstrategiespiel „Sudden Strike 4“ wird noch diesen Monat den ersten DLC spendiert bekommen. Entwickler Kite Games und Kalyspo Media kündigten jetzt „Road to Dunkirk“ für den 20. Oktober an. Wie der Name schon verrät, basiert der DLC auf einer der dramatischsten Auseinandersetzungen zwischen Alliierten und der deutschen Wehrmacht im 2. Weltkrieg. Während die britischen, französischen und belgischen Truppen versuchen, ihren Rückzug über den Hafen der namensgebenden Stadt Dunkerque (dt. Dünkirchen) anzutreten, rücken deutsche Kräfte unablässig gegen die Stadt vor.

Inhaltlich wird der DLC neben 10 neuer Einheiten, wie das Artilleriegeschütz SIG 33 Bison, den schweren französischen Panzer Char B1, den britischen Panzer A10 Cruiser Mk. II sowie den Zerstörer HMS Ivanhoe, auch vier neue Einzelspielermissionen bieten. Diese basieren auf den Ereignissen der berühmten Evakuierung alliierter Soldaten aus dem französischen Küstenort Dunkerque während der „Operation Dynamo“.

In der deutschen Kampagne durchbrechen Spieler die heldenhafte französische Verteidigung in der Schlacht um Lille, erobern die Stadt Dunkerque und vernichten ein britisches Schlachtschiff. In der alliierten Kampagne starten Spieler die britische Gegenoffensive in der Schlacht um Ypres-Comines und evakuieren schließlich so viele Soldaten wie möglich in der „Operation Dynamo“. Hinzu gibt es zwei neue alliierte Kommando-Lehren: Der französische Kriegsheld Charles de Gaulle und Harold Alexander, Kommandant der Britischen Expeditionsstreitkräfte.

„Sudden Strike 4: Road to Dunkirk“ ist ab dem 20. Oktober 2017 für PC, Mac, Linux und PlayStation 4 für 9,99 Euro (UVP) erhältlich. Hier findet ihr den DLC bereits auf Steam: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Close