NewsPlayStation 4Xbox One

Cities: Skylines – Termin für Konsolen-Version der „Snowfall“-Erweiterung

Nach langem Warten konnte jetzt Paradox Interactive den Release-Termin der ersten Erweiterung „Snowfall“ für die Konsolen-Version der Städtebausimulation „Cities: Skylines“ verkünden. Ab dem 14. November können sich Spieler auf Xbox One und PlayStation 4 und die kalte Jahreszeit stürzen und als digitaler Bürgermeister die neuen Herausforderungen lösen.

Wenn in euren Städten der Schnell rein bricht, gilt es mit Schneepflügen und Straßeninstandhaltung den Verkehr am Laufen zu halten. Hinzu können Käufer der Erweiterung auf Straßenbahnen zurückgreifen. Damit es für die Bevölkerung nicht zu unangenehm wird, gilt es ihre Wohnungen zu beheizen. Entsprechend zu den neuen Inhalten gibt es neue Richtlinien zur Verwaltung eurer Stadt.

Was „Snowfall“ noch alles bietet, zeigt der neue Trailer:

Quelle: Pressemitteilung

Close