NewsPCPlayStation 4Xbox One

Battlefield 1: Turning Tides – Details zur kommenden Erweiterung

Im Dezember veröffentlichen EA und DICE mit „Turning Tides“ die dritte Erweiterung für den Mehrspieler-Shooter „Battlefield 1“. In der neusten Erweiterung dürft ihr an Land, zu Wasser und in der Luft kämpfen. Der Fokus liegt dabei auf dem Seekrieg, wie EA anmerkt. Mit den British Royal Marines findet eine neue Gruppierung den Einzug in das Spiel.

Erste Details zu den Karten und Waffen

„Turning Tides“ wird vier neue Karten beinhalten. Zwei von ihnen erscheinen im Dezember, die beiden letzten Karten werden im Januar veröffentlicht (Herstellerangaben):

Kap Helles – Stürme mit den britischen Landungstruppen die Strände der Halbinsel Gallipoli oder verteidige die Befestigungsanlagen des Osmanischen Reichs. Meistere das Zusammenspiel von Land, Wasser und Luft, um die entscheidenden Schlachten zu gewinnen.

Achi Baba  Nimm während des Angriffs britischer Landungstruppen auf die Halbinsel Gallipoli im Jahr 1915 an intensiven und schnellen Infanteriegefechten teil. Wage einen mörderischen Vorstoß auf eine strategisch wichtige Anhöhe.

Helgoländer Bucht – Der Seekrieg des Ersten Weltkriegs. Nimm an einer epischen Seeschlacht der Royal Marines und der deutschen Marine teil und setze Schlachtschiffe, Zerstörer und Flugzeuge gegen deine Gegner ein, während sich an den roten Klippen der Lummenfelsen Infanterieeinheiten einen Kampf liefern.

Zeebrugge – Kämpfe während des waghalsigen Überfalls der Royal Navy auf den Hafen von Zeebrugge vor der Kulisse einer riesigen deutschen Mole gegen die raue See. Kämpfe zu Wasser und in der Luft und stürze dich mit deiner Infanterie in den Nahkampf.

Des Weiteren bietet „Turning Tides“ sechs neue Waffen. Zu ihnen gehört das M1917 Grabenstutzen, die Maschinenpistole M1912/P.16, das Farquhar-Hill, das MG M1917, das Carcano M91 und das Arisaka Typ 38. Das Entermesser und der Enterhaken gesellen sich zu den neuen Nahkampfwaffen.

Neue Klasse und Fahrzeuge

Die „Infiltrator-Eliteklasse“ wird in „Battlefield 1: Turning Tides“ das Schlachtfeld aufmischen. Mit dieser Klasse könnt ihr euch nicht nur verstecken, sondern auch schneller Bewegen. Dieser strategische Kit gewährt euch einen permanenten Sprint-Boost. Des Weiteren könnt ihr einen Artillerieangriff anfordern sowie einen mobilen Spawnpunkt für eure Truppen setzen.

Auf dem Meer herrscht der neue Zerstörer der L-Klasse. Kanonen, Torpedos, Flugabwehrgeschützen und Minen an Land, zu Wasser und in der Luft heizen eure Gegner ein. Das Luftschiff der C-Klasse besitzt drei Plätze für Schützen und sorgt aus der Luft für das nötige Chaos.

Operationen, Spielmodus und mehr

Die Halbinsel Gallipoli steht in „Turning Tides“ als neue Operation im Angriff und Verteidigung zur Verfügung. „Sturmeroberung“ ist der Name des neuen Spielmodus. Der neue Modus ist eine Variante des bekannten Eroberung-Modus, bei der Angreifer und Verteidiger um Schlüsselpositionen kämpfen, die zu Beginn des Spiels von den Verteidigern kontrolliert werden.

Die dritte Erweiterung von „Battlefield 1“ bietet zudem noch neue Spezialisierungen, neue Erkennungsmarken, Service Stars, Kodexeinträge, Medaillen und Ordensbänder und neue Dienstaufträge, die eure Fähigkeiten auf die Probe stellen.

Die komplette Übersicht über die Neuerungen erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite des Spiels. „Turning Tides“ ist Teil des Premium Pass von „Battlefield 1“.

Quelle: EA

Close