NewsXbox One

ARK: Survival Evolved – Xbox One X-Update, Grafikvergleich-Trailer

Auch die Dinosaurier aus „ARK: Survival Evolved“ haben heute ein kostenloses Update zum Release der Xbox One X erhalten. Damit bietet Studio Wildcard den neuen Xbox One X-Spieler HDR-Grafiken, eine optionale Auflösung von 1440p, höhere Sichtweite, verbesserte visuelle Effekte, höhere Frame-Raten, deutlich verringerte Ladezeiten und vieles mehr.

„Seit der Ankündigung der Xbox One X waren wir gespannt, wie hoch Microsoft die Hardware-Spezifikationen ansetzen würde und wie weit wir diese mit ARK ausreizen können“, sagt Jeremy Stieglitz Lead Designer, Lead Programmer, Development Director, Co-Creative Director und Mitgründer von Studio Wildcard. „Wenn Spieler diese mächtige Neue Konsole und natürlich die neuste Version von ARK in die Finger bekommen, erwarten wir, dass sie von der visuellen Darstellung der Welt ebenso beeindruckt sein werden wie wir.“

Übersicht der „ARK: Survival Evolved“ Xbox One X Verbesserungen:
  • „Augen fürs Detail“ – Der neue “Detail Mode” mit butterweichen 30 FPS bei einer Auflösung von 1440p oder 60 FPS bei einer Auflösung 1080p in “Mittlerer Qualität”
  • Weiter und schöner: Im 1440p „Detail Mode“ sorgen Schatten in der Distanz, hoch aufgelöste Texturen und allgemein erhöhte Sichtweite für eine visuell verbesserte Wiedergabe, während das „True Sky“-System volumetrische Wolken, realistische Nebel, Sonnenlichtstreuung und ein dynamisches Wetter erzeugt.
  • Split Screen und Split Up: Im lokalen Splitscreen-Modus können Spieler gleichzeitig und doch unabhängig voneinander die Insel erkunden.
  • Mehr Power, mehr Spieler: Durch die leistungsstärkere Hardware der Xbox One X, unterstützen die Server nun bis zu 70 Spieler gleichzeitig.
  • Mach es schneller: Verbesserte Ladezeiten bringen Spieler in ARK noch schneller an ihr Ziel.

Wie das Ganze ingame aussieht, zeigt ein neuer Grafikvergleich-Trailer:

„ARK: Survival Evolved“ wird von der Unreal Engine 4 angetrieben und schickt die Spieler auf eine mysteriöse Insel. Dort erwartet ihn eine Mischung aus kooperativem Survival-Abenteuer und dem Wettkampf gegen Andere. Sie müssen jagen, ernten, Ressourcen sammeln, forschen und Werkzeuge herstellen, um sich nicht nur einen Unterschlupf zu schaffen und sich vor natürlichen Phänomenen zu schützen, sondern sich auch gegen Kreaturen und Spieler verteidigen zu können. Über 100 verschiedene Dinosaurier und andere prähistorische Kreaturen wollen von Spielern gezähmt, gezüchtet und trainiert werden.

Die Homepage des Spiels findet ihr hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Close