NewsPCPlayStation 4Xbox One

Mittelerde: Schatten des Krieges – Die erste Story-Erweiterung ist da

„Mittelerde: Schatten des Krieges“ erhält am heutigen Tage nicht nur die erste Story-Erweiterung, sondern auch ein neues Update, das diverse Verbesserungen und kostenlose Inhalte mit sich bringt. Der Name der Erweiterung lautet „Galadriels Klinge“. Publisher Warner Bros. Interactive Entertainment und Entwickler Monolith veröffentlichten auch einen passenden Trailer, den ihr unter diesen Zeilen anschauen könnt.

Galadriels Klinge

In der Erweiterung der Geschichte dürft ihr erstmals in die digitale Haut der Elite-Meuchlerin Eltariel schlüpfen. Eltariels benutzt doppelte Elbenklingen, um gegen ihre Gegner anzutreten. Neue Kampffähigkeiten, Fertigkeiten und Ausrüstungsgegenstände bringt sie ebenfalls mit.

Neben acht legendären Orks gibt es neue Nemesis-Charaktere. Zu ihnen gehören „Flint“, „Tinder“ und der „Slayer of the Dead“. Des Weiteren könnt ihr Eltariels Charakterskin freispielen, den ihr dann in der Hauptkampagne tragen könnt.

Die Inhalte des kostenlosen Updates

Wie bereits erwähnt, wird der Release von „Galadriels Klinge“ mit einem neuen Update begleitet. Das Update fügt folgende Verbesserungen zu „Mittelerde: Schatten des Krieges“ hinzu (Herstellerangaben):

  • Verbesserungen des Nemesis-Systems – Ork-Hauptmänner (ob Freund oder Feind) können neue Eigenschaften und Verhaltensweisen zeigen, was Kämpfen und Spieler-Interaktionen zusätzliche Tiefe verleiht. Beispiele sind:
    • Tunnel Rat – Orks können sich in den Boden eingraben und Ghûls herbeirufen.
    • Sniper Shot – Bogenschützen können aus großer Distanz mit höchster Präzision schießen.
    • Tremor – Ologs können mit außerordentlicher Kraft auf den Boden stampfen, was Angreifer in der Nähe aufhält und Bauwerke stark beschädigt.
    • Geschenke des Schatzes – Gefolgsmänner können dem Spieler nun einen Schatz-Ork zum Geschenk machen, was noch mehr Möglichkeiten eröffnet, sich Edelsteine und Mirian zu verdienen.
  • Verbesserungen am Fotomodus – Neue Filter, Frames und Stile sowie anpassbare Mimik und zusätzliche Sticker geben den Spielern mehr Möglichkeiten, ihre Ingame-Action-Aufnahmen zu personalisieren.
  • Spieler-Skins – Tritt in der Haupt-Story-Kampagne als Talion oder Eltariel in Erscheinung.
  • Aktualisierung der Trainingsbefehle – Die Spieler können ihre Ork-Gefolgsmänner nun in der Garnison mit Trainingsbefehlen verbessern, was Zeit und Mühe spart sowie mehr Flexibilität bei der Aussendung bedeutet.
  • Spielerstatistik-Seite – Über ein neues Menü können verschiedenste Ingame-Statistikwerte verfolgt werden, darunter Anzahl und Art der besiegten Gegner, Brandmarkung und Verrat, eroberte und verteidigte Festungen, gefundene und verbesserte Ausrüstungsgegenstände und vieles mehr.
  • Sichtfeld-Optionen – Mehr Möglichkeiten, die Benutzeroberfläche anzupassen und die Sichtfeldgröße zu verändern.

Die Erweiterung „Galadriels Klinge“ ist Teil des Season Pass von „Mittelerde: Schatten des Krieges“. Wer den Story-DLC lieber einzeln erwerben möchte, der muss 14,99 Euro auf die digitale Theke legen. Wer sich für das Story-Paket zum Preis von 24,99 Euro entscheidet, der erhält auch die zukünftige Erweiterung „Einöde Mordors“ dazu.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close