E3NewsPCPlayStation 4Xbox One

Jump Force – Manga Mash Up

Wenn Kamehameha, Rasengan und Gum-Gum-Kanone aufeinander treffen, entsteht „Jump Force“!
Auf der E3 2018 hat Bandai Namco Entertainment Europe den neuen Titel „Jump Force“ angekündigt. Das Spiel wird für die Xbox One, die PlayStation 4 und für den PC via Steam erscheinen. Doch was verbirgt sich dahinter?

In dem Trailer sehen wir einige der beliebtesten Anime-Charaktere aus unterschiedlichen Universen, die sich gegenseitig einen auf die Mütze geben. Wir treffen auf Son Goku, Ruffy und auch Naruto, die effektreich ihre Fähigkeiten zur Schau stellen. Aber wie kann das sein?! Was steckt dahinter?

Sie gehören zwar eigentlich alle in eine andere Welt, gehören aber insgesamt in das übergeordnete Universum des einflussreichen japanischen „Weekly Shonen Jump“- Mangas aus dem Hause Shueisha. Wer diesen nicht kennt oder im Bereich des Mangas/Animes nicht sonderlich erfahren ist, das „Weekly Shonen Jump“ ist mit Comic-Universen wie Marvel oder DC zu vergleichen.

In „Jump Force“ hauen sich einige der größten Helden und Bösewichte aus 50-jahren des „Weekly Schonen Jump“  auf die Nase und das an den bekanntesten Schauplätzen unserer Welt. Wie das nun zustande kommt?

Die Grenzen unserer und der Jump-Welt verwischen und Bösewichte der Jump-Welt wagen den Versuch unsere Welt zu übernehmen und natürlich können die Helden der Jump-Welt das nicht zulassen und kämpfen für unsere Sicherheit. Daher kommt es unteranderem zu kämpfen am Time Square in New York oder am Matternhorn in den Alpen.

Dem Ganzen liegt die Unreal Engine 4 zugrunde und laut Bandai Namco Entertainment Europe wurden die beliebten Charaktere noch nie mit solch realistischen Details zum Leben erweckt. Der Trailer zeigt definitiv, dass an den Spezialattacken der gezeigten Charaktere nicht an Effekten gespart wurde. Es leuchtet und strahlt.

Wir lassen uns mal überraschen was das neue Beat ’em up „Jump Force“ noch für uns bereit hält.
Es dauert noch bis 2019 bis das Spiel erscheinen soll. Genauere Daten haben wir noch nicht. Bis dahin können wir uns mit dem E3-Trailer die ersten Eindrücke verschaffen.

Quelle: Pressemitteilung

Close