E3NewsPCPlayStation 4Xbox One

Just Cause 4 – Neue Features, Wettersystem und Release-Termin

*Update – Neuer Trailer hinzugefügt

Heute am 11.06.2018 kündigte Square Enix auf der E3 den neuen Teil „Just Cause 4“ der namensgleichen Reihe an. Damit erscheint der nächste Teil der bekannten Action-Sandbox-Reihe aus dem Hause Avalanche Studios.

Solís – die fiktive Welt, die an südamerikanische Regionen erinnert, bietet dem Spieler vielseitige Ebenen und Wetterverhältnisse. Der Spieler kann extreme Wetterbedingungen erwarten, wie Tornados, Stürme oder Platzregen und unterschiedliche Regionen erkunden, wie Grasland, Regenwald, Gebirge und Wüsten.

Natürlich ist Rico Rodriguez mit seinen beliebten Features dabei -Fallschirm, Wingsuit und Grapple Hook. Der Grapple Hook wurde dabei noch gebuffet und mit neuen Funktionen verbessert. Nun kann er komplett individuell angepasst werden.

Francesco Antolino, der Game Direktor bei Avalance Studios berichtet, dass sie mit „Just Cause 4“ „das bisher größte Just Cause- Erlebnis geschaffen“ haben und die neue Apex Engine, die unter anderem für die Wetterereignisse zuständig ist, dafür sorgt, dass Spieler ein bisher noch nicht dagewesenes Spielerlebnis erfahren werden. Des Weiteren verspricht Square Enix den Spielern, dass die Verbesserungen und die neue Physik „Just Cause 4“ auf ein neues Niveau bringen werden.

Wenn ihr nun gespannt seid, ob der neue Teil hält was es verspricht, dann müsst ihr euch noch bis zum 4. Dezember 2018 gedulden, denn dann kommt der Titel für die Xbox One, PlayStation 4 und den PC als Standard, Digital Deluxe und Gold Edition raus. Was die unterschiedlichen Editionen bieten, könnt ihr im folgenden Bild sehen:

Just Cause 4 Editionen
Just Cause 4 Editionen

Quelle: Pressemitteilung

Close