NewsPC

Steel Division 2 – Echtzeitstrategiespiel erhält Nachfolger

Mit „Steel Division 2“ wird das französische Entwicklerstudio Eugen Systems, das unter anderem durch R.U.S.E und die Wargame-Reihe bekannt ist, einen Nachfolgertitel des 2017 erschienenen „Steel Division: Normandy 44“ auf den Markt bringen. Neben dem Einzelspieler dürfen sich RTS-Fans auch auf mehrere Offline- und Online-Gamemodi freuen. Dazu gehören Koop- und 10-vs-10 Multiplayer-Schlachten.

Wie der Vorgänger wird auch der neue Teil zur Zeit des Zweiten Weltkriegs spielen. Die Spieler werden dabei auf den Schlachtfeldern der Ostfront kämpfen, wo sie mehr als 600 Einheiten der Roten Armee und der Achsenmächte befehligen können. Spieler haben die Wahl zwischen bis zu 18 neuen Divisionen und können sich die zerstörerische Kraft von Katjuscha-Batterien zunutze machen oder mit dem T-34 Panzer in die Schlacht eingreifen. Durch umfassende Änderungen an der Deck-Building-Mechanik und am Kampf, kombiniert mit einer realitätsnäheren Umsetzung sollen Spielern in ein noch anspruchsvolleres Spielerlebnis erleben.

Eine der wichtigsten Neuerungen in „Steel Division 2“ sind die rundenbasierten Dynamic-Strategic-Kampagnen, die noch mehr Wiederspielwert bieten sollen. Hinzu soll es Spielern ermöglichen die Geschichte, dank eines bis ins letzte Detail getreuen 1:1-Maßstabs, von der Reihenfolge der Schlachten bis zu Einheiten, Karten und dem Kampf selbst, neu zu erleben. Jede Runde entspricht einem halben Tag. Das gibt Spielern die Gelegenheit, ihre Strategie und ihre nächste Begegnung zu planen und ihre Einheiten und Nachschublinien mit Bedacht zu verwalten. Befehlshaber gebieten über ganze Armeekorps und ihnen unterstellte Bataillons aus Tausenden Männern.

„Wir haben uns das Feedback der Fans von Steel Division: Normandy 44 zu Herzen genommen und eine Menge Verbesserungen in Steel Division 2 einfließen lassen“, erklärt Alexis Le Dressay, Game Director und Mitbegründer von Eugen Systems. „So sind wir zum Beispiel davon überzeugt, dass die Spieler von den neuen Dynamic-Strategic-Kampagnen begeistert sein werden. Für Steel Division 2 ist aber noch viel mehr geplant. Weitere Details über neue Features und Einheiten werden wir nach der gamescom 2018 bekannt geben. Wir engagieren uns mit großer Leidenschaft für dieses Projekt und hoffen, dass sich die Spieler bereits auf weitere, im Verlauf des Entwicklungsvorgangs vorgestellte, Neuerungen freuen.“

Weitere Einzelheiten findet ihr auf der Homepage des Spiels: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Close