NewsPCPlayStation 4Xbox One

Railway Empire – DLC The Great Lakes veröffentlicht

Das Spiel „Railway Empire“ hat mit „The Great Lakes“ einen neuen herunterladbaren Inhalt erhalten. Der DLC erweitert für 7,99 Euro das Hauptspiel mit neuen Szenarios, Lokomotiven und weiteren Inhalten. Der neue Inhalt erschien vor dem vergangenen Wochenende für den PC- und für die Xbox One-Version. Die PlayStation 4-Spieler können den DLC im Verlauf des heutigen Montags über den PlayStation Store erwerben.

„The Great Lakes“ spielt Ende des 19. Jahrhunderts, als Kanada fast ausschließlich von Wäldern und Tundra beherrscht wird. Nur wenige Siedlungen haben sich bereits zu größeren Städten entwickelt. In Railway Empire: The Great Lakes verknüpft ihr britischen Kolonien und führt die Great Lakes-Region durch die Schaffung einer Gleisinfrastruktur in die wirtschaftliche Unabhängigkeit.

Die Features in der Übersicht (Herstellerangaben):

  • Neues Szenario: „Dominion Day“ (1860-1880) – Die British North American Acts
  • Kartenerweiterung „Great Lakes“ für die Modi ‚Freies Spiel‘ und ‚Modellbau‘
  • Neue Lokomotiven: Achilles (0-4-0) und Canadian (2-8-0)
  • Neue Waren (z. B. Felle & Winterkleidung) und 19 neue Städte
  • Überarbeitetes Wettersystem: Schnee bietet nun in allen nördlichen Regionen eine zusätzliche Herausforderung.
  • Railway Empire bei Nacht: Die komplette Spielwelt noch einmal neu in der Nachtansicht

Mit dem DLC wurde auch das Update 1.5 für „Railway Empire“ veröffentlicht. Die Änderungen, die der Patch mit sich bringt, könnt ihr direkt hier einsehen.

Quelle: Pressemitteilung

Close