NewsNintendo Switch

Spintires: MudRunner – Release-Termin für Nintendo Switch

Vor ein paar Monaten kündigten Focus Home Interactive und Entwickler Saber Interactive eine Nintendo Switch-Version von „Spintires: MudRunner“ an. Jetzt wurde mit dem 27. November der Release-Termin offiziell festgelegt. Dann erscheint die Simulation als „Spintires: MudRunner – American Wilds Edition“.

Wie der Name der Edition schon verrät, beinhaltet sie die neuste Erweiterung „American Wilds“, die bereits am 23. Oktober für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird. Hinzu beinhaltet diese Edition alle bisher erschienen Inhalte. Spieler dürfen sich auf 30 PS-starke Geländefahrzeuge, 60 Zusatzausstattungen, 10 einzigartige Sandbox- und 11 Challenge-Karten freuen.

Der DLC „American Wilds“ bietet zwei Sandbox-Karten (Grizzly Creek und Mount Logmore), die von den rauen Landschaften Montanas, North Dakotas und Minnesotas inspiriert wurden. Dort erwarten euch neue Herausforderungen, die man unter anderem mit sieben neuen Fahrzeugen angehen kann. Es sind PS-starke Fahrzeuge der US-Marken Hummer, Chevrolet und Western Star.

In „Spintires: MudRunner“ begibt man sich hinter das digitale Steuer von Geländefahrzeugen und erkundet die ungezähmten Wälder Sibiriens. Das Spiel verfügt über mehrere kraftstrotzende Offroad-Fahrzeuge, alle mit eigenen Charakteristiken und anpassbarem Zubehör. Die Missionen und Lieferaufträge führen durch schlammiges Gelände, Flüsse und Wälder. Nur mit einer Karte, Kompass, Seilwinde und den eigenen Fahrfähigkeiten als Hilfe, können Spieler allein oder kooperativ, mit bis zu drei anderen Fahrern, die Welt von „Spintires: MudRunner“ erkunden.

Aktuell befindet sich mit „MudRunner 2“ eine Fortsetzung in der Entwicklung. Weiter Informationen dazu wird es wahrscheinlich in den nächsten Monaten geben.

Quelle: Pressemitteilung

Close