NewsPC

World War 3 – Termin für Early Access-Phase auf Steam

Das Team von The Farm 51 ist in der Entwicklung von „World War 3“ soweit fortgeschritten, dass sie jetzt den Starttermin für die Early Access-Phase festlegen konnten. So wird man ab dem 19. Oktober den auf Realismus ausgelegten Militär-First-Person-Shooter auf Steam spielen können. Zu Beginn der Early Access-Phase beträgt der Preis 28 US-Dollar.

Mit dem Multiplayer-FPS „World War 3“ wollen die Entwickler ein authentisches Erlebnis bieten. Von taktischen Kämpfen über die Eigenschaften der Waffen bis hin zu einem sehr umfangreichen und detailreichen Anpassungssystem für die Charaktere und Fahrzeuge. Dafür arbeiten die Entwickler mit militärischen Beratern sowie Forschungs- und Entwicklungszentren zusammen.

Die Waffen, Fahrzeuge, Ausrüstung und Uniformen sind akkurate Umsetzungen der weltweiten Streitkräfte. Hinzu finden die Konflikte in bekannten Orten wie Berlin, Warschau und Moskau statt. Dort können zwei auf Teamplay ausgelegte Spielmodi gespielt werden. Im Modus „Warzone“ erwarten euch groß angelegte Schlachten mit Infanterie, Panzerfahrzeuge und Drohnen. Der Modus „Recon“ ist im Battle-Royal-Genre angesiedelt. Als Teil eines Spähtrupps seid ihr auf euch und eure Teamkameraden gestellt und müsst hochrangige Ziele in feindlichem Gebiet einnehmen.

Um die Konsequenzen einer jeden Schlacht zu verdeutlichen, wird die Leistung der Spieler mit Ressourcen, die zur Eroberung oder Verteidigung eines Gebiets eingesetzt werden, und zusätzlichen, über das Metaspiel erlangten Boni belohnt, mit denen Spieler den Ausgang des Krieges zu ihren Gunsten beeinflussen können. Jedes zerstörte Fahrzeug, jede Tötung, jedes abgefeuerte Geschoss, jede Errungenschaft soll Einfluss auf das große Ganze haben, das auf einer sich ständig entwickelnden, interaktiven Kriegskarte dargestellt wird, die schlussendlich den gesamten Planeten abdecken soll.

Hier findet ihr „World War 3“ auf Steam: KLICK!

World War 3 – Gamescom Gameplay Trailer

World War 3 – G36 Showcase

World War 3 – Rosomak Showcase

Quelle: Pressemitteilung

Close