NewsNintendo SwitchPlayStation 4

Steins;Gate Elite erhält eine Limited Edition

Bei dem animierten Visual Novel „Steins;Gate Elite“ handelt es sich um eine erweiterte Version des Originalspiels, das erstmals im Jahre 2009 das Licht der Welt erblickte. Ein Anime, der auf dem Spiel basiert, wurde zwei Jahre später veröffentlicht. „Steins;Gate Elite“ verwendet nun animierte Sequenzen des Anime.

Ab 19. Februar 2019 steht „Steins;Gate Elite“ für die PS4- und Nintendo Switch-Besitzer in den Regalen der Händler. Publisher Spike Chunsoft stellte heute die Limited Edition vor, die für die beiden Konsolen erscheinen wird. Diese enthält neben dem Spiel ein exklusives Stoff-Poster sowie eine mehr als 100-Seiten starke Storyboard-Collection von Kenichi Kawamura, dem Director des „Steins;Gate 0“ Anime. Eine spezielle Verpackung gibt es obendrauf.

Unabhängig vom Kauf der limitierten Ausgabe erhalten die Käufer der PlayStation 4-Version zusätzlich das Spiel „Steins;Gate: Linear Bounded Phenogram“. Käufer der Switch-Version erhalten das Bonusspiel „8-BIT ADV Steins;Gate“.

„Steins;Gate“ erzählt die Geschichte des Wissenschaftlers Rintarō Okabe, der mit der Hilfe seiner Gruppe von jungen Wissenschaftlern eine modifizierte Mikrowelle entwickelt, mit der er Informationen in Form von E-Mails in die Vergangenheit schicken kann. Ihre Experimente, die Grenzen der Zeit zu überwinden, beginnen außer Kontrolle zu geraten, als sie sich in eine Verschwörung um die Organisation SERN und dem mysteriösen John Titor verstricken, der behauptet, aus einer dystopischen Zukunft zu stammen.

„Steins;Gate Elite“ wird auch für den PC via Steam erscheinen. Einen Release-Termin für die PC-Version gibt es jedoch noch nicht. Das Spiel beinhaltet auf allen Plattformen eine japanische Sprachausgabe und englische Untertitel.

Quelle: Pressemitteilung

Close