NewsPCPlayStation 4Xbox One

War Thunder – Release von Update 1.83 „Herren der See“, Xbox One-Version und mehr

Fans des Free-2-Play Fahrzeugkampf-MMO „War Thunder“ erwartet jetzt mehrere Neuerungen. Unter anderem hat Entwickler Gaijin Entertainment das Spiel jetzt offiziell auf Xbox One veröffentlicht, wo durch alle Mitglieder von Xbox Live Gold das Spiel kostenlos herunterladen und sich in plattformübergreifenden Gefechten mit den PC-Spieler in die Schlacht begeben.

Des Weiteren wurde Update 1.83 „Herren der See“ auf PC und Konsole veröffentlicht. Damit erwarten euch 85 historisch authentische Schiff der Vereinigten Staaten, Deutschlands und der Sowjetunion. Die Kapitäne von „War Thunder“ können eine Vielzahl unterschiedlicher Kriegsschiffe, von Torpedobooten bis Kreuzern, in Seeschlachten auf der ganzen Welt führen und sich dabei im Kampf mit und gegen andere Spieler auf Schiffen und Flugzeugen messen.

Während der Kampf um die Weltmeere anhält, bereitet sich mit Großbritannien eine weitere Nation auf die Veröffentlichung der Seestreitkräfte vor. 26 britische Schiffe sind bereits im geschlossenen Test verfügbar, darunter auch die berühmten Korvetten der Fowler-Klasse, einem wahren britischen Siegessymbol. Jene Spieler, die zu den Pionieren der britischen Seefahrt in „War Thunder“ gehören möchten, können sich dem geschlossenen Test über die Erfüllung von Aufgaben im Spiel oder den Kauf eines Premium-Pakets im „War Thunder“ Shop anschließen.

Auch mit Ende der geschlossenen Testphase geht die Entwicklung der Marinestreitkräfte weiter. Mit kommenden Content-Updates werden neue Nationen Forschungsbäume für die Marine erhalten, weitere Schiffe für bestehende Forschungsbäume hinzugefügt und neue Spielmodi und weitere Features eingeführt werden.

Ebenso sind die erst kürzlich vorgestellten Helikopter für die Vereinigten Staaten und die Sowjetunion, sowie ein gänzlich neuer Satz an deutschen Helikoptern, jetzt verfügbar. Helikopter sind eine neue Streitkraft moderner Fahrzeuge in „War Thunder“, die insbesondere in der Unterstützung von Landfahrzeugen überzeugen, dafür aber anfällig gegenüber Angriffen insbesondere aus der Luft sind. Spieler können ihre Helikopter im Kampf verbundener Waffen gemeinsam mit Spielern auf Panzern und Flugzeugen ins Gefecht führen, oder an dedizierten Helikopter-vs.-Helikopter Gefechten mit KI-gesteuerten Bodeneinheiten teilnehmen.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial liefert das folgende Video und natürlich die Homepage des Spiels (siehe hier).

Quelle: Pressemitteilung

Close